FacebookLogo.png   TwitterLogo.png   Wordpress-logo-notext-rgb.png

Kurhaus Bad Neuenahr

Aus AW-Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Das unmittelbar an der Ahr stehende Kurhaus Bad Neuenahr wurde im Jahr 1905 nach Plänen des Kölner Achitekten Oscar Schütz im neobarocken Stil gebaut. Der 170 Meter lange Bau kostete die Aktiengesellschaft Bad Neuenahr eine Million Goldmark. Der 340 Quadratmeter große Theatersaal verfügt über 700 Parkett- und 300 Balkonplätze. Im Kurhaus sind auch das Kurtheater Bad Neuenahr und die Spielbank Bad Neuenahr untergebracht. Außerdem verfügt der Bau über kleinere Räume für Kongresse und Festveranstaltungen.


Nordseite mit Ahr
Der Barocksaal
Kurhaus Bad Neuenahr 21.jpg
Kurhaus Bad Neuenahr HGR1.jpg
Festveranstaltung im Theatersaal des Kurhauses
Kurhaus Frühling.jpg
Wiener Klassik.jpg
Alte kolorierte Ansichtskarte vom Kurhaus mit Terrasse und Musikpavillon.
Die zur Ahr hin gelegene Westfassade; im Hintergrund die Kurgartenbrücke Bad Neuenahr.
Alte Ansichtskarte vom Eingang des Kurtheaters.
Kurhaus 22.jpg

Standort

Die Karte wird geladen …

Chronik

Am 4. Juni 1905 wurde das Kurhaus prunkvoll eröffnet. "Der Architekt hat es meisterhaft verstanden, die vielen Räume und Pavillons, Terrassen und Balkone malerisch zu gruppieren und den ganzen Bau in Einklang mit der reizvollen Umgebung zu bringen", heißt es in dem 2004 von den Geschichtsfreunden Bad Neuenahr zusammen mit dem Eifelverein Bad Neuenahr e.V. und einem Arbeitskreis der Kreisvolkshochschule Ahrweiler e.V. herausgegebenen Band Die Straßen von Neuenahr

Die Rhein-Zeitung berichtete anlässlich des 100. Jahrestages der Kurhaus-Eröffnung:

Der Geschichte unseres Landes folgend, hatte auch das Kurhaus sein Auf und Ab, überstand zwei Weltkriege sowie schlimme Hochwasser der Ahr nahezu unversehrt und stand besonders nach dem zweiten Weltkrieg mit der Benennung von Bonn als Bundeshauptstadt wieder auf wie Phönix aus der Asche. Internationale Gesellschaften und prächtige Bälle, wie später auch der "Ball der Nationen", brachten bald etwas vom alten Glanz zurück. Die Bundespräsidenten der jungen Republik gingen ein und aus. ... Entscheidend für den Nachkriegsaufschwung aber auch die 1948 erteilte Genehmigung zum Betreiben einer Spielbank ... Mit Verlegung des Regierungssitzes nach Berlin sowie der Gesundheitsreform gingen nicht nur im Kurbad sondern auch im Kurhaus die prominenten Besucher zurück. So ist es heute Dank der vorausschauenden Anpassung des Eigentümers, der AG Bad Neuenahr, zu einem Haus für alle Bürger und Gäste geworden. Die Restauration hat das gegenüber liegende Steigenberger-Hotel übernommen.[1]

Im barocken Theatersaal des Kurhauses sind zahlreiche Feste und Bälle gefeiert worden - beispielsweise Amtsbälle der Bundeswehr und Golfgala. Im Jahr 2002 wurden dort letztmalig der "Ball der Nationen" und das "Internationale Tanzturnier" veranstaltet und anschließend aus Kostengründen eingestellt. Weil es in Bonn zu dieser Zeit noch keinen geeigneten Saal für diesen Zweck gab, veranstaltete die Bundespressekonferenz dort von 1951 bis 1958 die Bundespressebälle im Bad Neuenahrer Kurhaus. Nachdem in Bonn die Beethovenhalle fertig war, wechselte dieser Ball an den damaligen Regierungssitz.

Weitere Bilder

Mediografie

Weblink

Wikipedia: Kurhaus Bad Neuenahr

Fußnoten

  1. Quelle: Das Kurhaus wird heute 100 Jahre alt - Am 4. Juni 1905 prunkvoll eröffnet - Adel und Präsidenten zu Gast, in: Rhein-Zeitung vom 4. Juni 2005