FacebookLogo.png   TwitterLogo.png   Wordpress-logo-notext-rgb.png

Polizeiinspektion Remagen

Aus AW-Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Die Polizeiinspektion Remagen, eine von drei Polizeiinspektionen im Kreis Ahrweiler und die nördlichste Polizeidienststelle in Rheinland-Pfalz, ist für die Stadt Remagen und die Stadt Sinzig sowie für die Verbandsgemeinde Bad Breisig und Teile der Verbandsgemeinde Brohltal (außer Spessart, Kempenich, Weibern, Hohenleimbach, Schalkenbach und Königsfeld) zuständig. Hauptaufgabe neben der Kriminalitätsbekämpfung (vor allem Einbruch-Diebstähle, Kindes- und Drogenmissbrauch) ist die Verkehrssicherung. Um das Verkehrsgeschehen auf der Autobahn 61, die zwischen Löhndorf und Wehr über den Bereich der PI Remagen verläuft, kümmert sich die Polizeiautobahnstation Mendig.[1]


PI Remagen 2.jpg
PI Remagen 1.jpg
Kriminalitätsstatistik 2014 (anklicken zum Vergrößern)

Anschrift und Standort

In der Wässerscheid 41-43

53424 Remagen

Die Karte wird geladen …

Kontakt

Leitung

Leiter: Ralf Schomisch (seit 1. November 2015), Vorgänger:

stellvertretender Leiter und Leiter Kripo: ?, Vorgänger: Uwe Lottmann (†), Arno Matuszak (bis Oktober 2000)

Zuständigkeitsbereich

Das Dienstgebiet erstreckt sich auf 220 Quadratkilometer über die Städte Remagen und Sinzig, die Verbandsgemeinde Bad Breisig sowie über das untere Brohltal um Niederzissen.[2]

Einwohner im Zuständigkeitsbereich

  • Juni 2001: 66.600 Einwohner
  • 31. Dezember 2002: 65.723 Einwohner
  • März 2016: mehr als 61.000 Einwohner[3]

Kraftfahrzeuge im Zuständigkeitsbereich

zum November 2003:

Ausstattung

Personal

  • Juni 2001: 38,5 Beamte im Wechselschichtdienst (Sollstärke: 40), 4 Beamte im Bezirksdienst (Sollstärke 6,5)
  • Februar 2004: 66 Beamte
  • März 2016: 83 Mitarbeiter (67 Schutz- und 11 Kriminalpolizisten sowie 5 Beschäftigte)[4]

Kfz

Zum 1. Juni 2001:

  • fünf Funkstreifenwagen
  • vier neutral lackierte Kfz
  • zwei Mehrzweck-Fahrzeuge
  • ein Diensthunde-Kfz

Entwicklung

Bis zur Umstrukturierung zum 1. Oktober 2012 war die Polizeiinspektion Remagen für zusammen 254 Quadratkilometer Fläche zuständig. In ihren Bereich fielen etwa die Hälfte sowohl der Einwohner als auch der Fahrzeuge im Kreis Ahrweiler. Die Inspektion war für insgesamt knapp 230 Straßenkilometern zuständig (60 Kilometer Bundesstraßen Bundesstraße 9, Bundesstraße 266 und Bundesstraße 412, 107,5 Kilometer Landes- und 60,4 Kilometer Kreisstraße).

Siehe auch

Mediografie

Weblink

polizei.rlp.de: Polizeiinspektion Remagen

Fußnoten

  1. Quelle: Rhein-Zeitung vom 9. Oktober 2012
  2. Quelle: Rhein-Zeitung vom 18. März 2016
  3. Quelle: Rhein-Zeitung vom 18. März 2016
  4. Quelle: Rhein-Zeitung vom 18. März 2016