FacebookLogo.png   TwitterLogo.png   Wordpress-logo-notext-rgb.png

Wanderhütte Klimastation Bad Neuenahr

Aus AW-Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Die Wanderhütte Klimastation Bad Neuenahr liegt in der Nähe des Steckenberg-Gipfels zwischen Bad Neuenahr und Königsfeld mitten im Stadtwald von Bad Neuenahr, nur wenige Schritte entfernt vom Wanderparkplatz an der Landesstraße 83. Die Hütte ist von gut ausgebauten Wander- und Spazierwegen umgeben. Im Innenraum der gastronomisch bewirtschafteten Hütte finden rund 40 Gäste Platz, außerdem gibt's eine Außenterrasse.


Klimastation.jpg

Standort

Die Karte wird geladen …

Kontakt

  • Telefon 02643 8484
  • Handy 0151 55252721

Erreichbarkeit

Die Wanderstrecke von Bad Neuenahr zur Klimastation hinauf ist hin und zurück je nach gewählter Strecke zwischen sechs und zehn Kilometer lang. Der am häufigsten genutzte Weg beginnt am Peter-Joerres-Gymnasium Bad Neuenahr-Ahrweiler, führt durch das Amseltal zur Schutzhütte Amseltal, von dort weiter zum Steckenberg-Turm und wenige Hundert Meter weiter zur Klimastation. Dieser Weg ist auch für Mountainbiker geeignet. Die Hütte steht in der Nähe des Wanderparkplatzes an der Königsfelder Straße (Landesstraße 83), ist also auch per Pkw gut zu erreichen.

Angebot

Rot- und Weißweine von der Ahr sowie im eigenen Betrieb hergestellte Torten, Schnittchen und kleine Gerichte

Chronik

Die Klimastation wurde in den frühen 1950er-Jahren im Auftrag der Aktiengesellschaft Bad Neuenahr gebaut. Damals ging es darum, den Kurbetrieb wieder aufzubauen. Wann die Hütte eröffnet wurde, ist nicht mehr genau nachzuvollziehen.[1]

Viele Jahre lang konnten sich die Bad Neuenahrer Kurgäste dort während der Sommermonate in Liegestühlen unter Eichen und Buchen erholen. Ein Mitarbeiter der Kur-AG versorgte die Gäste; im Winter wurde er als Maurer eingesetzt.

Weil die Personalkosten immer weiter stiegen, schloss die Aktiengesellschaft später die Station. Viele Jahre blieb sie ungenutzt; und das Holzgebäude begann zu verfallen. Später erinnerte man sich wieder an die Hütte, ließ sie renovieren, stattete den Gastraum mit rustikalen Möbeln aus und baute eine kleine, aber moderne Küche ein.

Zu Ostern 2004 pachtete Rainer Berg, Inhaber des Basislager Ahrweiler in Ahrweiler, die Hütte von der Aktiengesellschaft Bad Neuenahr. Der übergab sie im Jahr 2007 an Markus Bitzen, den Inhaber des Landgasthofs Jagdhaus Rech. Bewirtschaftet wird die Hütte meistens von Anneliese und Hans Bitzen senior, den Eltern des Inhabers.

Um die Hütte als Wanderattraktion erhalten zu können, kaufte die Stadt Bad Neuenahr-Ahrweiler im Jahr 2012 das Anwesen von der Kur AG. Anneliese und Hans Bitzen blieben als Pächter und Hüttenwirte.

Weblink

facebook.com: Klimastation

Fußnoten

  1. Quelle: Jochen Tarrach: Klimastation lockt mit guter Waldluft – Romantisches Ausflugsziel unter Eichen und Buchen nicht nur für Naturbegeisterte, in: Rhein-Zeitung vom 30. Juli 2016