FacebookLogo.png   TwitterLogo.png   Wordpress-logo-notext-rgb.png

Alexander Haustein

Aus AW-Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Alexander Haustein (* 16. Mai 1990 in Nürnberg) aus Bad Neuenahr wurde im Vorfeld der Kommunalwahl 2019 von der Partei Die Linke als Kandidat für den neu zu wählenden Kreistag Ahrweiler und den Stadtrat Bad Neuenahr-Ahrweiler nominiert.[1]

Vita

Alexander Haustein studierte Angewandte Chemie an der Technischen Hochschule Nürnberg sowie Geowissenschaften an der Universität Jena. 2012 und 2013 arbeitete er in der Seehundstation Friedrichskoog und studierte anschließend Landschaftsökologie und Naturschutz an der Universität Greifswald. 2016 begann er im Weingut Christoph Richter in Ahrweiler eine Ausbildung zum Winzer.[2]

Im September 2018 wurde Haustein als Beisitzer in den Vorstand des Vereins „Frankensiedlung Nithrindorp“ gewählt.[3]

Alexander Haustein arbeitet in der Solidarischen Landwirtschaft Rhein-Ahr (SoLaWi) sowie als ehrenamtlicher Schutzgebietsbetreuer.[4]

Haustein ist einer der Organisatoren der 'Wir haben es satt!' - Demos, welche sich 'gegen Agrarindustrie, Massentierhaltung und für eine Agrarwende' richten.[5]

Er lebte einige Zeit in einem besetzten Haus und bezeichnet sich selbst als „linksradikal“ sowie als „neopaganen Pantheisten“.

Mitgliedschaften

Weblink

facebook.com: Alexander Haustein

Fußnoten

  1. Quelle: Marion Morassi ist Kreistags-Spitzenkandidatin – Partei „Die Linke“ stellte vier Kandidatenlisten für die Kommunalwahl am 26. Mai auf, in: General-Anzeiger vom 22. Januar 2019
  2. Quelle: [1], facebook, abgerufen am 29. Juni 2019
  3. Quelle: Vorstand des Vereins, nithrindorp.de, abgerufen am 30. Januar 2019
  4. Quelle: [2], SoLaWi, abgerufen am 20. Februar 2019
  5. Quelle: [3], abgerufen am 07. Juli 2019