FacebookLogo.png   TwitterLogo.png   Wordpress-logo-notext-rgb.png

Ahrwein-Messe am 25. November 2017 im Kurhaussaal in Bad Neuenahr

Alois Sicken

Aus AW-Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Der gelernte Schneider Alois Sicken arbeitete mehrere Jahre in diesem Beruf, bevor er eine Stelle bei der BASF antrat und später zur P.A. Jansen GmbH u. Co. KG Ahrweiler wechselte. In seiner Freizeit züchtete er Schafe; und mehr als 60 Jahre sang er im Männergesangverein (MGV) - zuerst in Dümpelfeld, später in Adenau. Am 23. August 1960 heiratete Alois Sicken standesamtlich Anneliese Sicken (geb. Frings); die kirchliche Trauung war am 28. August 1960 in der Alten Kirche "St. Cyriacus" Dümpelfeld. In Dümpelfeld waren sich der gebürtige Sierscheider und seine aus Leimbach stammende Braut erstmals begegnet, und hier lebten die Frischvermählten vier Jahre lang, bevor sie ihr neu gebautes Haus an der Römerstraße in Adenau bezogen.[1]

Fußnoten

  1. Quelle: Gemeinsam durch dick und dünn - Anneliese und Alois Sicken aus Adenau feiern ihre Goldene Hochzeit, in:Rhein-Zeitung vom 23. August 2010