FacebookLogo.png   TwitterLogo.png   Wordpress-logo-notext-rgb.png

Ahrwein-Messe am 25. November 2017 im Kurhaussaal in Bad Neuenahr

Altes Backhaus Kirchdaun

Aus AW-Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Das alte Backhaus in der Brunnenstraße von Kirchdaun wurde nach mehrjähriger Vorbereitung und umfangreicher Renovierung am Freitag, 30. Mai 2008, wieder in Betrieb genommen. An 60 Tagen im Jahr soll in dem Backhaus, das ursprünglich im Jahr 1928 gebaut wurde, künftig donnerstags oder freitags auf traditionelle Weise Steinofenbrot gebacken werden.


Backes Kirchdaun.jpg

Anschrift

Ecke Brunnenstraße/Kirchstraße

Kirchdaun

Sonstiges

Damit das Backes wieder genutzt werden konnte, investierte die Stadt Bad Neuenahr-Ahrweiler 54.000 Euro. Der Kreis beteiligte sich mit 1500 Euro. Der Backesverein Kirchdaun e.V. um seinen Vorsitzenden Wolfgang Brogsitter und um Siegmund Bugl brachte erhebliche Eigenleistungen ein. In weit mehr als 100 Stunden verbauten Vereinsmitglieder Material für 4000 Euro.

Die Renovierungsarbeiten begannen im Jahr 2000 mit der Sanierung des Backofens. Im Jahr 2001 wurden Lampen und die Fenster erneuert. 2004 wurde das Dach saniert, ab 2007 die Türen. Die Fassade wurde verklinkert, der Eingang bekam neue Stufen, zwei Holzheizöfen wurden aufgestellt und angeschlossen und ein Brunnennachbau vor dem Haus aufgestellt.

Das Backes ist in Kirchdaun zu einem Generationen übergreifenden Kommunikationsort geworden. An rund 60 Tagen im Jahr wird dort Steinofenbrot auf traditionelle Weise gebacken. Der Treffpunkt verfügt über Aufenthaltsraum und Toiletten.

weitere Bilder