FacebookLogo.png   TwitterLogo.png   Wordpress-logo-notext-rgb.png

Ahrwein-Messe am 25. November 2017 im Kurhaussaal in Bad Neuenahr

Andreas Möhlig

Aus AW-Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Andreas Möhlig aus Sinzig wird am Samstag, 23. Mai 2015, im Aachener Dom zum Priester geweiht. Seine Primiz feiert er am Pfingstsonntag, 24. Mai, ab 11 Uhr in der Katholischen Pfarrkirche "St. Peter" Sinzig.


Vita

Andreas Möhlig wurde 1984 in Bonn-Bad Godesberg geboren und wuchs in Sinzig auf. Wie seine Mutter und sein 2001 verstorbener Vater engagierte sich auch Andreas Möhlig in seiner Heimatpfarrei, der Katholischen Pfarrgemeinde "St. Peter" Sinzig - u.a. im Kirchenchor, als Obermessdiener und als stellvertretender Vorsitzender des Pfarrgemeinderats. Möhling studierte Katholische Theologie und Philosophie in Bonn und Bochum. Sein besonderes Interesse galt dabei der Kirchengeschichte. Nach dem Abschluss des Studiums wurde er 2008 in Bonn Assistent einer Professorin für Kirchengeschichte. Daneben unterrichtete er fünf Jahre Religion an einem Gymnasium in Duisburg. Während eines Promotionsstudiums fertigte er eine Doktorarbeit zur spätmittelalterlichen Liturgie am Aachener Marienstift an, dem heutigen Aachener Dom. Im Jahr 2012 entschloss er sich, Priester zu werden. Deshalb absolvierte er ein Pastoralpraktikum in der Aachener Pfarrei "St. Gregor von Burtscheid". Außerdem nahm er am gemeinsamen Pastoralkurs der (Erz-)Bistümer Aachen, Hamburg, Hildesheim, Osnabrück und Limburg in Hamburg teil.[1]

Mediografie

Andreas Wetzlar: Andreas Möhlig stellt sich ganz in Dienst der Kirche - 30-jähriger Sinziger wird am 23. Mai zum Priester geweiht, in: Rhein-Zeitung vom 23. April 2015

Weblinks

Fußnoten

  1. Quelle: priesterseminar.kibac.de: Andreas Möhlig, gesehen am 13. Januar 2015