FacebookLogo.png   TwitterLogo.png   Wordpress-logo-notext-rgb.png

Ahrwein-Messe am 25. November 2017 im Kurhaussaal in Bad Neuenahr

Arnd Kulla

Aus AW-Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Arnd Kulla, Inhaber von Schmuck am Ahrtor in Ahrweiler, ist – wie seine Ehefrau Elke Smidt-Kulla – ausgebildeter evangelischer Pastor, übt diesen Beruf allerdings nicht aus, sondern handelt stattdessen mit Schmuck und Gold.


Vita

Arnd Kulla wurde im Sauerland geboren; in Meckenheim wuchs er auf. Nach seinem Theologiestudium in Bonn, Wuppertal und Edinburgh/Schottland war er von 1999 bis 2001 Vikar in Solingen. Eine freiwillige Verlängerung seines Vikariats führte ihn für ein Jahr nach Jordanien. Anschließend begann seine Zeit als Pfarrer z.A. in Solingen – zuerst in seiner Vikariatsgemeinde zur Vertretung der inzwischen vakanten Pfarrstelle, dann in einer anderen Solinger Gemeinde. Später kam vertretungsweise die Seelsorge an einer Solinger Klinik dazu. Als seine Frau Pfarrerin in Ahrweiler wurde, stand auch für ihn ein Wechsel an: Er wurde Pfarrer in Mayen.[1]

Mediografie

Fußnoten

  1. Quelle: evangelische-kirche-mayen.de: Vorstellung unseres neuen Pfarrer z.A. Arnd Kulla, gesehen am 4. Mai 2017