FacebookLogo.png   TwitterLogo.png   Wordpress-logo-notext-rgb.png

Ahrwein-Messe am 25. November 2017 im Kurhaussaal in Bad Neuenahr

Bäckerei Hilmer Heinrichs

Aus AW-Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Der in Rheinbach geborene Konditor Charalambos Chalkidis (* ca. 1974) und seine Lebensgefährtin Michele Göddertz übernahmen im Jahr 2013 von Bäckermeister Hilmer Heinrichs die Bäckerei Hilmer Heinrichs in Ahrweiler. "Schon jetzt wird er der „singende Konditor“ genannt, da Chalkidis Tanzmusik in einer Band macht und während des Rosenmontagszuges singenderweise Berliner unters Volks brachte", berichtete der General-Anzeiger am 18. April 2013.


Ahrweiler - Heinz Grates (111).jpg
Bäckerei Hilmer Heinrichs - Heinz Grates.jpg

Anschrift

Niederhutstraße 5

53474 Bad Neuenahr-Ahrweiler (Stadtteil Ahrweiler)

Die Karte wird geladen …

Kontakt

  • Telefon 02641 31120
  • Fax 02641 31120

Sonstiges

Unter der Giebelnase des Hauses der ehemaligen Bäckerei Heinrichs (seit 1898) steht eine geschnitzte Figur mit Stab und der Jahreszahl 1721 sowie den Namen der Erbauer, Jacobus Fechemer und Sibylla Schops. Der männliche Vorname wurde nachträglich fälschlicherweise mit k geschrieben. Schops, der Nachname der Frau, war ebenfalls falsch. Schopp wäre richtig gewesen. Jacob Fechemer und Sibylla Schopp heirateten im Jahr 1717 und zeugten vier Kinder. Über dem ersten Stock des Hauses ist die Inschrift „Ein Stückchen Brot, das Dich ernährt, ist mehr als Gold und Silber wert“. Hier handelt es sich um eine Spruchweisheit der Geigenmühle Neerach im Züricher Unterland. Die Bäckerei Heinrichs war 2008/2009 die Residenz der Burgundia Kathrin Heinrichs.[1]

Fußnoten

  1. Quelle: Heinz Schönewald bei einem Schulungsrundgang mit der Ahrtal-Gästeführer e.V. zum Thema „Inschriften, Hausmarken und Wappensteine in der Ahrweiler Altstadt“ am 11. August 2016, gemäß Protokoll von Helfried Kellerhoff vom 15. August 2016