FacebookLogo.png   TwitterLogo.png   Wordpress-logo-notext-rgb.png

Ahrwein-Messe am 25. November 2017 im Kurhaussaal in Bad Neuenahr

Bauler

Aus AW-Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Bauler ist die kleinste und südlichste Gemeinde in der Verbandsgemeinde Adenau im Kreis Ahrweiler. Der Ort liegt nordwestlich von Kelberg am Trierbach, einem Nebengewässer der Ahr, unmittelbar an der Grenze zum Landkreis Vulkaneifel.


Bauler (rechts) und Trierbach
Wolfgang Stiglitz (v.l.), Raimund Michels, Dr. Jürgen Pföhler und Hermann-Josef Romes mit dem Wappen von Bauler.

Lage

Die Karte wird geladen …

Entwicklung der Einwohnerzahl

  • 1815 – 100
  • 1835 – 83
  • 1871 – 99
  • 1905 – 83
  • 1939 – 74
  • 1950 – 72
  • 1961 – 72
  • 1965 – 79
  • 1970 – 78
  • 1975 – 78
  • 1980 – 64
  • 1985 – 61
  • 1987 – 58
  • 1990 – 52
  • 1995 – 56
  • 2000 – 48
  • 2005 – 39

jeweils zum 31. Dezember, Datenquelle: Statistisches Landesamt Rheinland-Pfalz

Bürgervertreter

Sehenswertes

St. Georg-Kapelle Bauler

Sonstiges

Infrastruktur

Zur Infrastruktur von Bauler hieß es in einem Ortsportrait der Rhein-Zeitung:

Außer Wohnhäusern gibt es in Bauler noch einen Holzbearbeitungsbetrieb, einen Vollerwerbslandwirt, ein Motorsportteam sowie Familien, die hobbymäßig Hunde und Pferde züchten. Aber es gibt keinen Kindergarten, keinen Verein, keine Gästezimmer, keine Gaststätte, keinen Lebensmittelladen und auch keine Feuerwehr mehr. Zum Einkaufen fahren die Menschen vor allem nach Adenau und Kelberg, für Kleidung auch nach Mayen und Koblenz. Die 25 Erwerbstätigen fahren nach Adenau, Mayen, Daun und Bonn. Der nächste Kindergarten ist in Barweiler, die Grundschule in Antweiler, die weiterführenden Schulen sind in Adenau.[1]

Geschichte

Erstmals urkundlich erwähnt wurde der Ort als "Budelar" im Jahr 1140. Während der Feudalzeit gehörte Bauler zum Kurfürstentum Köln. Unter der französischen Verwaltung gehörte der Ort zur Mairie Barweiler im Kanton Adenau, in der preußischen Zeit zur Bürgermeisterei Aremberg im Kreis Adenau.

Straßen

Bauler Mühle (Bauler), Bergstraße (Bauler), Gartenstraße (Bauler), Hauptstraße (Bauler), Kapellenstraße (Bauler), Mühlenstraße (Bauler), St.-Georg-straße (Bauler), (Bauler), (Bauler)

Gewässer

Mediografie

Werner Jüngling: Auf den Spuren der Vergangenheit – Barweiler, Pomster, Wiesemscheid und Bauler im Wandel der Zeit, 864 Seiten, 351 Fotos, 2012

Weblinks

Fußnoten

  1. Quelle: Jan Lindner: Bauler: Kleinster Ort im Kreis hält sich wacker - Einwohnerzahl ist seit Jahren konstant, in: Rhein-Zeitung vom 13. November 2015