Begoña Hermann

Aus AW-Wiki

Begoña Hermann (* 25. März 1956 in Nalbach/Saar) wurde im Mai 2016 Vizepräsidentin der Aufsichts- und Dienstleistungsdirektion (ADD) Trier. Zuvor war sie Vizepräsidentin der Struktur- und Genehmigungsdirektion Nord (SGD) in Koblenz. Nach ihrem Abschluss als Diplom-Psychologin im Jahr 1980 war sie von 1981 bis 1983 wissenschaftliche Mitarbeiterin an der Universität Trier. 1984/85 machte sie das Europäische Diplom für Umweltwissenschaften, um von 1985 bis 1988 als wissenschaftliche Mitarbeiterin im Ingenieurbüro Björnsen in Koblenz zu arbeiten. Anschließend war sie Inhaberin eines Planungsbüros in Trier. Von 2005 bis 2009 leitete sie das Klimaschutz-Referat des Landesamtes für Umwelt und Gesundheit in Mainz. Von 2009 bis 2013 war Begoña Hermann bei der Struktur- und Genehmigungsdirektion Nord Referentin für die Gewerbeaufsicht, bevor sie 2013 Vizepräsidentin der SGD wurde.[1]


Anschrift[Bearbeiten]

Langenbergring 47

54329 Konz

Kontakt[Bearbeiten]

E-Mail postfach@begona-hermann.de

Weblink[Bearbeiten]

http://www.begona-hermann.de

Fußnoten

  1. Quelle: Namhaft: Begoña Hermann, in: Rhein-Zeitung vom 16. November 2022, S. 15