FacebookLogo.png   TwitterLogo.png   Wordpress-logo-notext-rgb.png

Betriebliche Kindertagesstätte „i-Tüpfelchen“ der Horst Klaes GmbH & Co. KG Bad Neuenahr-Ahrweiler

Aus AW-Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Die Horst Klaes GmbH & Co. KG Bad Neuenahr-Ahrweiler ist Betreiberin der im Oktober 2016 eröffneten[1] betrieblichen Kindertagesstätte „i-Tüpfelchen“, die sich im Dachgeschoss des Firmengebäudes befindet. Eine Betreuung über 30 Wochenstunden kostet die Eltern 500 Euro. Dabei wird die Tagespflege zur Hälfte vom Jugendamt bezuschusst.


Kontakt

Chronik

Am Montag, 17. Oktober 2016, werde die Horst Klaes GmbH & Co. KG ein Projekt starten, „das es so bisher nur in einem weiteren Unternehmen in ganz Rheinland-Pfalz gibt“, berichtete die Rhein-Zeitung (RZ) am 13. Oktober 2016: Als Vorreiter in der Region wolle das Unternehmen eine betriebliche Tagespflege für Kinder im Alter von 0 bis 3 Jahren anbieten. Das Obergeschoss des Büro-Neubaus sei zu diesem Zweck bereits kindgerecht gestaltet und eingerichtet worden. Etwa 100 Quadratmeter groß sei dieser Bereich, in dem künftig zwei Tagesmütter fünf Kinder betreuen sollen. In dem RZ-Bericht heißt es:

Große Fenster geben den Blick auf eine großzügige Terrasse und die umliegenden Weinberge frei, die Räume der Kindertagespflege sind hell, die Ecken der Küchenzeile abgerundet, um ja keine Beulen zu verursachen, und der Himmel im Schlafraum wird von gelben Sternen und weißen Wölkchen geschmückt.[2]

Das Betreuungsangebot könne auch von Müttern und Vätern genutzt werden, die nicht bei Klaes arbeiten. Falls die Nachfrage größer sein sollte als das Angebot, würden die Räumlichkeiten möglicherweise erweitert. Miriam Berzen, die das Unternehmen zusammen mit ihrem Bruder Lars Klaes leitet, sei es „besonders wichtig, dass den Kindern die Möglichkeit geboten wird, in und mit der Natur aufzuwachsen.“ Außer einer großen Terrasse gebe es auf dem Firmengelände auch eine große Wiese mit Obstbäumen. Dort hätten die Kinder die Möglichkeit, unter Aufsicht zu spielen. Die Tagespflege sei zunächst täglich von 8.30 bis 14.30 Uhr geöffnet. Ab 2017 würden darüber hinaus wöchentlich zwei Langtage angeboten. Bei Bedarf könnten die Öffnungszeiten erweitert werden. Elisabeth Jenny-Quirnbach vom Kreisverband Ahrweiler des Deutschen Kinderschutzbunds und Elfi Pauly vom Amt für Jugend und Familie der Kreisverwaltung Ahrweiler haben die Firmeninhaber bei der Planung des Projekts beraten.

Die Idee zu diesem Modell der Kleinkinderbetreuung kam Miriam Berzen knapp ein Jahr zuvor. Sie diskutierte die Idee mit ihren Eltern und ihrem Bruder, wo sie auf großen Anklang stieß. „Ich habe von Freunden gehört, wie schwierig es ist, einen Kita-Platz zu bekommen“, sagte Miriam Berzen. Das Betreuungsangebot soll den Eltern helfen, Familie und Arbeit besser miteinander zu vereinbaren. „Ich denke, dass es einfacher ist, die Kinder zur Arbeit mitzunehmen, als sie morgens irgendwo abzugeben“, sagte sie weiter. Wenn mal etwas ist, könnten die Eltern schnell bei ihrem Kind sein. Berzen erhofft sich von dem Betreuungsangebot auch, „dass ihre Mitarbeiter effizienter arbeiten können und nicht mit der Hälfte der Gedanken ständig bei ihrem Nachwuchs sein müssen“, berichtet die RZ. Die betriebliche Kinderbetreuung solle das Unternehmen aber auch für neue Mitarbeiter attraktiv machen: „Wir sind ein familienfreundliches Unternehmen und wollen das auch zeigen“, so Berzen.

Der General-Anzeiger berichtete im April 2019 über die betriebliche Kita „i-Tüpfelchen“:

In großzügig geschnittenen, lichtdurchfluteten Räumen des Penthouses auf 140 Quadratmetern nehmen sich drei Tagesmütter sowie Silke Haag als Erzieherin und verantwortliche Teamleiterin der Sprösslinge zwischen neun Wochen und drei Jahren an, bevor es später ganz regulär in den Kindergarten geht.[3]

Miriam Berzen sei wichtig, dass sich die betriebliche Kindertagespflege bei Klaes durch kleine Gruppen von maximal fünf Kindern hervorhebt. Zusammen mit ihrem Team bereitet Silke Haag das Mittagessen für die Kinder in der im großen Wohn- und Essbereich integrierten Küche selbst zu.

Weblink

klaes.de: Kindertagespflege

Fußnoten

  1. Quelle: i-Tüpfelchen eröffnet: Betriebliche Kindertagespflege für den „Klaes-Nachwuchs“, Facebook-Posting der Horst Klaes GmbH & Co. KG vom 5. Dezember 2016
  2. Quelle: Celina de Cuveland: Kinder werden im Betrieb betreut – Firma Klaes in Ahrweiler startet neues Kita-Modell – Auch externe Knirpse werden betreut, in: Rhein-Zeitung vom 13. Oktober 2016
  3. Quelle: Marion Monreal: IT-Unternehmen richtet Betreuung ein: Kinder gehen in Ahrweiler mit zur Arbeit, general-anzeiger-bonn.de vom 27. April 2019