FacebookLogo.png   TwitterLogo.png   Wordpress-logo-notext-rgb.png

Bianka Köhne

Aus AW-Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Die Schneiderin Bianka Köhne (* etwa 1962) aus Heimersheim ist Inhaberin der Nähwerkstatt „Verlaine Gewänder“. Etwa 1999 machte sie ihr Hobby zum Beruf. Sie näht insbesondere mittelalterliche Gewänder, die sie auf Mittelaltermärkten in ganz Deutschland anbietet. Sofia Grillo stellte die Handwerkerin in der Rhein-Zeitung vom 13. August 2019 vor. In ihrem Beitrag heißt es:

Die Kleider sind ihren historischen Vorbildern sehr nah: Sie haben meist Trompetenärmel, Untergewänder mit Borten an Kragen und Säumen, sie haben keine Taschen und keine Reißverschlüsse. Der Träger schlüpft in das weite Kleid hinein, und mit Schnüren wird es dann körperbetonter gebunden. Die Kleider sind aus Naturstoffen, meist aus Leinen hergestellt, meist in Blau, Rot, Schwarz oder Beige.