FacebookLogo.png   TwitterLogo.png   Wordpress-logo-notext-rgb.png

Bildstock am Oberwinterer Weg (Birresdorf)

Aus AW-Wiki
Wechseln zu:Navigation, Suche
Birresdorf - Heinz Grates (11).jpg

An der Einmündung des ehemaligen Oberwinterer Weges in die von Birresdorf nach Remagen führenden Landesstraße 79 („Birresdorfer Chaussee“) nordöstlich des Ortskerns von Birresdorf steht einer der ältesten Bildstöcke der Gemeinde Grafschaft. Der Architekt und Dombaumeister Ludwig Arntz datiert diesen Bildstock in seinem 1912 erschienenen Aufsatz Wegekreuz und Wegebild auf das 18. Jahrhundert und stellt ihn als beispielhaft für die Weiterentwicklung des Bildstocks am Niederrhein dar. Ottmar Prothmann schreibt über diesen Bildstock: „Auf einer durchgreifenden Platte stand eine rundbogige Nische mit geschweifter Abdeckung und bekrönendem Kreuz.“ Inschrift und Datum seien auf dem stark verwitterten Sockel nicht mehr lesbar.[1]


Standort

Die Karte wird geladen …

Fußnoten

  1. Quelle: Ottmar Prothmann: Kleinere religiöse Denkmäler und Gedenkstätten in der Gemeinde Grafschaft, Veröffentlichungen zur Geschichte der Gemeinde Grafschaft Band 9, Oeverich 2017 (pdf, 776 Seiten), S. 125 f.