FacebookLogo.png   TwitterLogo.png   Wordpress-logo-notext-rgb.png

Ahrwein-Messe am 25. November 2017 im Kurhaussaal in Bad Neuenahr

Brohl Wellpappe GmbH & Co. KG

Aus AW-Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Die Wurzeln der heutigen Brohl Wellpappe GmbH & Co. KG liegen im Jahr 1785 in Brohl. Das Firmenlogo zeigt heute sogar die Jahreszahl 1778. Mehr als 350 Beschäftigte hatte das 1785 gegründete Unternehmen dort einst. Weitere 60 arbeiteten im Altpapier-Sortierwerk in Brohl. Ein Fabrikationsbetrieb in Ahrbrück zählte mehr als 100 Werksangehörige. Und ab1959 unterhielt das Werk Ahrbrück einen Zweigbetrieb mit rund 50 Beschäftigten in Fleißbach bei Dillenburg.


Anschrift

Nikolaus-Otto-Straße 3

56727 Mayen

Kontakt

Geschäftsführer

Detlef Boltersdorf und Maximilian Boltersdorf

Siehe auch

Altes Papierwerk Brohl

Mediografie

Leo Stausberg: Papierfabrikation in Brohl seit 1785, in: Heimatjahrbuch des Kreises Ahrweiler 1963

Weblink

http://www.wellpappe.de