FacebookLogo.png   TwitterLogo.png   Wordpress-logo-notext-rgb.png

Ahrwein-Messe am 25. November 2017 im Kurhaussaal in Bad Neuenahr

Hauffes Buchsalon

Aus AW-Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Hauffes Buchsalon in Remagen ging im April 2011 aus der ehemaligen Buchhandlung am Annakloster hervor.


Hauffes-Buchsalon.jpg

Anschrift und Standort

Marktstraße 34

53424 Remagen

Die Karte wird geladen …

Kontakt

Inhaber

Andreas Hauffe

Gründung und Entwicklung

Für 31. März 2011 luden die ehemalige Inhaberin Rosmarie Feuser und ihr Ehemann und Mitarbeiter Erhard Wacker zu einer Abschiedparty ein. "In der Römerstadt endet damit in gewisser Weise eine Ära, denn das umtriebige Ehepaar war eine regelrechte Instanz für Bücherfreunde", schrieb die Rhein-Zeitung am 16. Februar 2011, "die Begeisterung für das geschriebene Wort, gepaart mit einem akribisch geführten Warenwirtschaftssystem und einem aufmerksam-herzlichen Umgang mit den Kunden, zeichnete das seit 1983 bestehende Geschäft aus."

Die Nachfolge sei jedoch gesichert. „Wir sind auch nicht aus der Welt und werden auch noch weiterhin in Urlaubs- oder Notfällen aushelfen“, erklärte Rosmarie Feuser, die sich nach der Übergabe der Buchhandlung hauptsächlich der Kunstvermittlung in Schulen, am Arp Museum und bei Kursen in ihrem Atelier im Wässigertal verschreiben wolle, der Rhein-Zeitung. Weiter hieß es: „Ich werde diesen Bereich, dem ich mich schon länger intensiv nebenbei gewidmet habe, weiter ausbauen“. Der neue Lebensabschnitt des Paares sei mit dem Projektnamen „Farbe und Zahl“ überschrieben. Für die Zahl sei Erhard Wacker zuständig: Der Physiker sei schon seit Langem an Schulen wie Nonnenwerth oder in der Erwachsenenbildung tätig, gehört der Jury von „Jugend forscht – Schüler experimentieren“ an und werde seine Nachhilfetätigkeit ausweiten. Die beiden Interessenausrichtungen des Ehepaars – sie künstlerisch-musisch, er im betriebswirtschaftlich-systemischen Bereich – sei auch das Erfolgsrezept ihrer Buchhändlertätigkeit gewesen.

Am 23. Februar 2011 meldete der General-Anzeiger, dass der Oberwinterer Andreas Hauffe in den Räumen der Buchhandlung „Hauffes Buchsalon“ eröffnen werde. Am 4. oder 5. April 2011 solle die Neueröffnung sein. Sowohl die beiden Angestellten als auch das Konzept des Ladens werde Hauffe, Verfasser zahlreicher Jugendbücher, übernehmen.

siehe auch

St. Anna-Kloster Remagen

Weblink

http://www.hauffes-buchsalon.de