Bunter Kreis Bonn-Ahr-Rhein-Sieg e.V.

Aus AW-Wiki

Der Bunte Kreis Bonn-Ahr-Rhein-Sieg e.V. am Zentrum für Kinderheilkunde Universitätskliniken Bonn hat sich die Begleitung und Betreuung von chronisch- und schwerstkranken sowie früh- und risikogeborenen Kindern und deren Familien zur Aufgabe gemacht. Der Bunte Kreis ist Mitglied der Kreispflegekonferenz Ahrweiler und kümmert sich im Kreis Ahrweiler insbesondere um die Belange pflegebedürftiger Kinder.


Infostand des Buntes Kreises bei der Ahrtal-Schau 2008.

Vorstand

Vorsitzende: Inka Orth, Bad Neuenahr-Ahrweiler

Kontakt

E-Mail info@bunterkreis-bonn.de

Vereinszweck

Schwerstkranke Kinder und ihre Familien stehen im Fokus der Arbeit. Wenn ein Kind schwer erkrankt ist, einen schweren Unfall hatte oder viel zu früh geboren wurde, dann ist die ganze Familie betroffen. Selbst solide Beziehungen geraten dann häufig in Schieflage, Kinder und Eltern sind überfordert mit dem Schicksal, das ihnen aufgezwungen wurde. Die Kinderkrankenschwestern des Bunten Kreises, die zu Case-Managerinnen ausgebildet wurden, helfen in solchen Fällen sowohl dem kleinen Patienten als auch der Familie. Da die Kostenerstattung der Krankenkasse nach einer gewissen Zeit nur noch auf der Basis von Einzelfallentscheidungen erfolgt und andere Kostenträger nicht zuständig sind, ist der Verein auf Spenden angewiesen – ebenso wie auf die Arbeit ehrenamtlicher Helfer.[1]

Chronik

Der Bunte Kreis feiert im Jahr 2013 sein zehnjähriges Bestehen. Seit der Gründung ist Inka Orth aus Bad Neuenahr-Ahrweiler Vorsitzende des Vereins, dessen Einsatzgebiet sich von Bonn bis Koblenz erstreckt.

Mediografie

Weblinks

Fußnoten

  1. Quelle: Rhein-Zeitung vom 5. März 2013 2013