FacebookLogo.png   TwitterLogo.png   Wordpress-logo-notext-rgb.png

Burgweg-Schule Burgbrohl

Aus AW-Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Das Logo der Schule
Burgwegschule 11.jpg
Burgwegschule WM.jpg
Burgwegschule.jpg
Burgwegschule 1.jpg
Burgwegschule 2.jpg

Die Burgweg-Schule Burgbrohl - Einzugsgebiet die Verbandsgemeinde Brohltal - ist eine von vier Förderschulen im Kreis Ahrweiler. Unterrichtet werden Schüler vom ersten bis zum neunten Schulbesuchsjahr, bei denen besonderer Förderbedarf im Bereich des schulischen Lernens, der Leistung sowie des Lernverhaltens festgestellt wurde. Rund 50 Kinder besuchen an der Burgweg-Schule den Unterricht (Stand: Juni 2018). Der ehemalige Schulleiter Gerd P. Jung erklärte die Philosophie der Schule einmal so: „Wir berücksichtigen in unserer Unterrichts- und Erziehungsarbeit den individuellen Entwicklungsstand aller Schüler, bieten flexible Förderhilfen an und beteiligen die Schüler entsprechend ihren individuellen Möglichkeiten an der Planung und Gestaltung des Unterrichts und des Schullebens.“ Wer es an der Burgweg-Schule geschafft hat, kann im Anschluss den Hauptschulabschluss anvisieren.


Anschrift

Burgweg 6

56659 Burgbrohl

Die Karte wird geladen …

Kontakt

Entwicklung der Schülerzahl

Juli 2005: 90

Juni 2018: 50

September 2019: 62

Schulleitung

(Ehemalige) Lehrer

Judith Hochgürtel, Astrid Philippi, Ulrike Neugebauer, Dirk Hansen, Doris Lemjimer-Zuleger, Kathrin Tran und Simone Bellgardt

Schulträger

Kreis Ahrweiler

Sonstiges

Hausmeister: Stephan Didinger (Industrie- und Elektrogeräte-Mechaniker)

Chronik

Seit April 2016 ist die Burgwegschule auch Medienkompetenzschule, die sich durch ein großes Angebot an vielfältigen AGs und Projekten auszeichnet.

Aus einem Kreis von nur 50 Schülerinnen und Schülern wurde eine Schulmannschaft gebildet, die 2018 Landesschulmeister im Fußball wurde.

Dirk Hansen wurde im Mai 2019 um Schulleiter ernannt. Seit August 2008 ist er bereits Lehrer an der Burgwegschule. Als dienstältester Lehrer hatte er bereits zum Schuljahr 2016/2017 die Schulleitergeschäfte übernommen, bevor er etwa im Mai 2018 zum kommissarischen Schulleiter bestellt worden war.[1]

Im September 2019 teilte die Kreisverwaltung mit, die Burgweg-Schule solle zum Schuljahr 2020/21 um den Förderschwerpunkt ganzheitliche Entwicklung erweitert werden. Der Werksausschuss des Eigenbetriebs Schul- und Gebäudemanagement habe auf Vorschlag von Landrat Dr. Jürgen Pföhler beschlossen, einen entsprechenden Antrag bei der Schulbehörde zu stellen. Die Erweiterung stärke den Standort der Schule und sichere ihn langfristig. Gleichzeitig entlaste sie die Levana-Schule Bad Neuenahr-Ahrweiler. Die Schülerzahl sei dort zum Schuljahr 2019/20 erneut angestiegen. Das sorge für Platzprobleme; ein Erweiterungsbau auf dem Schulgelände sei jedoch nicht möglich. Im September 2019 wird die Burgweg-Schule von 62 Schülern besucht. Hinsichtlich des Einzugsbereichs wurde vorgesehen, neben den Verbandsgemeinden Brohltal und Bad Breisig die Städte Sinzig und Remagen mit einzubeziehen.[2]

Siehe auch

Mediografie

Weblink

http://www.burgweg-schule.de
  1. Quelle: Stimmungsvolle Amtseinführung von Dirk Hansen an der Förderschule – Die Burgwegschule in Burgbrohl hat einen neuen Rektor, blick-aktuell.de vom 21. Mai 2019
  2. Quelle: Burgweg-Schule Burgbrohl soll neuen Förderschwerpunkt erhalten – Kreis stellt Antrag für Förderschwerpunkt ganzheitliche Entwicklung zum Schuljahr 2020/21, Pressemitteilung der Kreisverwaltung Ahrweiler vom 23. September 2019