FacebookLogo.png   TwitterLogo.png   Wordpress-logo-notext-rgb.png

Ahrwein-Messe am 25. November 2017 im Kurhaussaal in Bad Neuenahr

Businessforum Rhein-Ahr-Eifel e.V.

Aus AW-Wiki
(Weitergeleitet von Business-Forum Kreis Ahrweiler)
Wechseln zu: Navigation, Suche

Das 2011 gegründete und zum 30. Juni 2015 aufgelöste Businessforum Rhein-Ahr-Eifel e.V. verstand sich als vereinsrechtliches Pendant der gleichnamigen XING-Gruppe. Diese Gruppe wiederum war Nachfolgerin des Business-Forums Kreis Ahrweiler, das aus dem XING-Regionalforums Kreis Ahrweiler hervorgegangen war. Das Forum richtete sich an Unternehmer, Selbstständige, junge Unternehmen, Führungskräfte, Angestellte und alle Interessierten aus der Region. Die Mitgliedschaft war kostenlos und jederzeit kündbar. Im Mittelpunkt der XING-Gruppe wie des Vereins standen das Netzwerken und der direkte Kontakt der Mitglieder. Die Treffen sollten neben der Kommunikation im Internet zu einem persönlichen Gedankenaustausch führen. Die Teilnahme an den Business-Treffen setzte eine Mitgliedschaft im Regionalforum voraus. Der Verein organisierte jeden letzten Donnerstag im Monat einen sogenannten Business-Stammtisch. Bei diesen Stammtischtreffen sollten die Mitglieder gemeinsame Ansätze und Interessen finden, sich gegenseitig inspirieren und mit Freunden und Geschäftspartnern geschaffene Netzwerke vertiefen. Der Verein engagierte sich auch bei sozialen Projekten, etwa beim Verein für wohnortnahe Erziehungs- und Integrationshilfen im Kreis Ahrweiler e.V..[1]


Entwicklung der Mitgliederzahl

  • 5. April 2008: 201
  • Februar 2008: 144
  • Februar 2011: 1170
  • Juni 2012: 3500

Gründung und Entwicklung

Das Forum wurde am 09. August 2007 gegründet.

  1. Treffen: Bar Lounge Cheyenne: Erstes Treffen mit Kennenlernen
  2. Treffen: Hotel Blaue Ecke (Adenau)
  3. Treffen, Hotel Krupp Bad Neuenahr: Autorenlesung mit Monika Misco
  4. Treffen, 18. April 2008, Hotel "Zur Mühle" Bad Breisig: Präsentation AW-Wiki

Im Frühjahr 2011 gab sich das Business-Forum Kreis Ahrweiler die Rechtsform eines eingetragenen Vereins. Als Vereinsvorsitzende wurde bei der Gründungsversammlung in Ahrweiler Sylvia Pitzen von "SPitzen-Service" aus Plittersdorf gewählt. Stellvertretender Vorsitzender wurde Oliver Kniep, der in Adenau die Werbeagentur Heldentheater betreibt. Die Position des Kassenwarts übernahm Olaf Köster, IT-Administrator bei der Rungis express AG, und als Schriftführerin komplettierte Heike Krämer-Resch (Heikes EDV Service) den Vereinsvorstand. Mit der Vereinsgründung wurde auch das Einzugsgebiet ausgeweitet, das von da an im Norden durch die Region Bonn-Euskirchen, im Osten durch den Rhein, im Süden durch die Mosel und im Westen durch Belgien begrenzt wurde.[2]

Im Februar/März 2013 wurde zum zweiten Mal ein Vorstand gewählt, wobei Sylvia Pitzen aus Bodenbach und Olaf Köster aus Bad Neuenahr-Ahrweiler in ihren Ämtern als Vorsitzende respektive Schatzmeister bestätigt wurden. Anne Weller aus Hausen wurde zur stellvertretenden Vorsitzenden und Thomas Urbaniak aus der Grafschaft zum Schriftführer bestimmt. "Sie werden sich in den kommenden zwei Jahren federführend einsetzen für Vernetzung und Austausch unter den Mitgliedern sowie für die Repräsentation der Wirtschafts- und Tourismusregion und die Informationsbeschaffung zur Förderung des Wirtschaftens und des sozialen Lebens in der Region", berichtete der General-Anzeiger am 9. März 2013.

Mediografie

Weblinks

Fußnoten

  1. Quelle: Rhein-Zeitung vom 24. Juli 2012
  2. Quelle: Netzwerker organisieren sich, rhein-zeitung.de vom 4. April 2011