FacebookLogo.png   TwitterLogo.png   Wordpress-logo-notext-rgb.png

Ahrwein-Messe am 25. November 2017 im Kurhaussaal in Bad Neuenahr

Café-Restaurant „Löffel“ Remagen

Aus AW-Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Das Café-Restaurant „Löffel“ wird am Montag, 20. Februar 2017, um 19 Uhr in der Fußgängerzone von Remagen eröffnet. Erdacht und realisiert wurde das neue Lokal von Ana Aceval, ihrem Mann Rainer Küpper und Andreas Hauffe, der ein paar Häuser weiter eine Buchhandlung, Hauffes Buchsalon, betreibt. Petra Ochs, Reporterin der Rhein-Zeitung schrieb im Vorfeld der Eröffnung über die Gestaltung des Lokals: „Der Löffel ist allgegenwärtig: In Groß und Klein hängt er an den Wänden und schmückt Lampen; darüber hinaus soll es im Café auch 'Stammlöffel' mit dem eingravierten Namen des Gastes geben.“ Der Gastraum präsentiert sich „gemütlich-edel in milchkaffeebraun.“ Die aus Chile stammende Ana Aceval („bekannt für ihre scharfen Soßen“) werde für die Gäste Spezialitäten ihrer lateinamerikanischen Heimat kochen („den chilenischen Burger Churras-co genauso wie die an Hotdogs erinnernden Completos, bei denen das Wiener Würstchen auf lateinamerikanisches Temperament trifft“). Außerdem werde es Panini, Suppen und Salate sowie hausgemachte Limonaden geben. Auf der Getränkekarte sollen Wein und Bier, Kaffee und Kuchen stehen. Der Buchhändler und Kabarettist Andreas Hauffe werde am Tresen stehen – und dafür sorgen, dass Bücher und Kleinkunst in den „Löffel“ Einzug halten.[1]


Löffel.jpg

Anschrift

Marktstraße 56

53424 Remagen

Die Karte wird geladen …

Weblinks

Fußnoten

  1. Quellen: Petra Ochs: Remagen bekommt ein neues Kneipencafé – „Löffel“ eröffnet am Montag mit kreativem Konzept – Auch Platz für Kleinkunst und Kultur, in: Rhein-Zeitung vom 17. Februar 2017, und Neueröffnung in Remagen: „Löffel“: Café, Restaurant und Kleinkunstbühne, blick-aktuell.de vom 16. Februar 2017