FacebookLogo.png   TwitterLogo.png   Wordpress-logo-notext-rgb.png

Ahrwein-Messe am 25. November 2017 im Kurhaussaal in Bad Neuenahr

Carsten Schumacher

Aus AW-Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Carsten Schumacher (* 1955 in Hamburg) war von April 2014 bis ins Frühjahr 2016 Geschäftsführer der Capricorn Nürburgring GmbH (CNG). Vorher war der Bankkaufmann zunächst bei der Schweizer Bank Credit Suisse für die weltweite Betreuung deutscher Großkunden zuständig, bevor er im In- und Ausland verschiedene Firmensanierungen durchführte. Er war Generalbevollmächtigter beim Baukonzern Philipp Holzmann, Managing Director bei der Restrukturierung der Handelskette Woolworth und er übernahm eine führende Rolle bei der Neuaufstellung des Automobilherstellers Karmann und dessen Verkauf an die VW AG. Carsten Schumacher ist verheiratet und hat zwei erwachsene Kinder.[1] Im April 2016 scheidet Schumacher als Geschäftsführer der Betriebsgesellschaft des Nürburgrings aus, berichtete der General-Anzeiger am 12. Februar 2016. Die Betriebsgesellschaft werde seit einigen Wochen von der russisch geführten NR-Holding dominiert, hinter der mit dem Pharmaunternehmer Viktor Kharitonin einer der reichsten Männer Russlands stehe.[2]

Fußnoten

  1. Quelle: Rhein-Zeitung vom 8. Juni 2015
  2. Quelle: Victor Francke: Nürburgring: Chef Carsten Schumacher muss im April gehen, general-anzeiger-bonn.de vom 12. Februar 2016