FacebookLogo.png   TwitterLogo.png   Wordpress-logo-notext-rgb.png

Christine Lühmann-Wilshusen

Aus AW-Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Christine Lühmann-Wilshusen (* etwa 1961) kam etwa 2008 nach Remagen. Am 20. Juli 2019 eröffnet sie dort in der Innenstadt Christines Laden.


Vita

Christine Lühmann-Wilshusen stammt aus einer Bauernfamilie in Norddeutschland. Nachdem die gelernte Hauswirtschafterin und ihr Mann vier Kinder großgezogen hatten, leitete sie jahrelang eine Schulküche in Bonn. Mit dem Unverpackt-Laden in Remagen wagt sie den Schritt in die Selbstständigkeit – mit Hilfe eines von der KfW geförderten Kredits. Und beim Arbeitsamt hat sie einen Gründerzuschuss beantragt. Vor der Eröffnung musste sie eine Reihe bürokratischer Hürden überwinden – darunter Businessplan und Gewerbeanmeldung. Unterstützung erhält sie von ihrer Familie und der Remagener Beratungsfirma Hand in Hand - Concept.[1]

Fußnoten

  1. Quelle: Petra Ochs: Im Kampf gegen den Plastikmüll: Erster Remagener Unverpackt-Laden kommt, rhein-zeitung.de vom 17. Juli 2019