FacebookLogo.png   TwitterLogo.png   Wordpress-logo-notext-rgb.png

Ahrwein-Messe am 25. November 2017 im Kurhaussaal in Bad Neuenahr

Claudia Rohm

Aus AW-Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Claudia Rohm (* ca. 1973), eine Kirchenmusikerin aus Plaidt, war 17 Jahre lang, bis 2012, Chorleiterin im Kreis Ahrweiler, bevor sie sich den Klarissen-Kapuzinerinnen der ewigen Anbetung im Kloster Bethlehem zu Koblenz-Pfaffendorf anschloss. Zur Selbstprüfung hatte sie zuvor Exerzitien bei den Vinzentinern in Berlin besucht, an Wallfahrten teilgenommen und war dreimal im Kloster Bethlehem.


Vita

Claudia Rohm nahm bei Sven Scheuren Klavier- und Orgelunterricht. Die gebürtige Plaidterin leitet seit 2003 zusätzlich zum Kirchenchor der Katholischen Pfarrgemeinde "St. Marien" Niederbreisig, den sie bereits seit ca. 1994 dirigiert, die Chöre von Oberbreisig und Waldorf. Während ihrer Ausbildung zur Industriekauffrau ("Meine Eltern meinten, ich solle zuerst etwas Vernünftiges lernen!") sparte sie sich ein Klavier zusammen und absolvierte nach dem Grundstudium der Kirchenmusik ein Aufbaustudium mit dem Schwerpunkt Kinderchor-Leitung.

Im November 2003 gründete sie einen Vorbereitungskurs Kinderchor für die Katholische Seelsorgeeinheit Breisiger Ländchen. Ein besonderes Anliegen war ihr auch die Gründung des Orgelfördervereins "St. Marien" Bad Breisig.

Claudia Rohm dirigiert(e) folgende Chöre:

Mediografie

Judith Schumacher: Ex-Chorleiterin wird Nonne in einem der strengsten katholischen Orden, rhein-zeitung.de vom 2. Januar 2012