Club der Köche Rhein-Ahr e.V.

Aus AW-Wiki

Flagge des Köcheclubs im Max-Maier-Park.
Preisträger Max-Maier-Pokal 2010

Der Club der Köche Rhein-Ahr e.V. wurde am 2. Mai 1920 auf Initiative von Max Maier von etwa 40 Berufsköchen im damaligen Hotel „Kaiserhof“ in Bad Neuenahr gegründet und etwa 2015 aufgelöst. Der Köche-Club richtete jährlich den Max-Maier-Pokal aus, und er veranstaltet etwa 1995 jährlich im August auf der Kurgartenstraße in Bad Neuenahr den Köche-Markt Rhein-Ahr.


Mitgliederzahl

Juli 2008: 90 Mitglieder aus mehr als 30 Mitgliedsbetrieben

Mai 2012: rund 80 Mitglieder

Januar 2013: mehr als 90 Mitglieder

Vorstand

Carsten Kehrhahn aus dem Hotel Lochmühle in Laach wurde im März 2012 zum stellvertretenden Vorsitzenden gewählt, Maximilian Weber und Wilfried Rademacher aus Bad Neuenahr wurden Jugendwarte.

Sonstiges

Club-Restaurant war Metzlers Restaurant Habsburg in Bad Neuenahr.

Weitere Bilder

Mediografie

"Chefs Culinar Jugend Team Cup": Junge Köche trainieren für das Kochduell, general-anzeiger-bonn.de vom 10. April 2014

Weblink

http://www.club-der-koeche-aw.de – am 29. Juni 2019 offline