FacebookLogo.png   TwitterLogo.png   Wordpress-logo-notext-rgb.png

Ahrwein-Messe am 25. November 2017 im Kurhaussaal in Bad Neuenahr

Dietmar Ebi

Aus AW-Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Dietmar Ebi, Produktleiter für Umweltbildung, Erholung und Walderlebnis Haus des Waldes Forstamt Adenau, konnte im Juli 2012 sein 25. Dienstjubiläum feiern.


Vita

Nach dem Grundwehrdienst und dem Studium der Forstwirtschaft in Rottenburg am Neckar betreute Dietmar Ebi mehrere Forstreviere im Schwarzwald. 1994 wechselte er von der Landesforstverwaltung Baden-Württemberg zu Landesforsten Rheinland-Pfalz. Nach einer Innendiensttätigkeit beim Forstamt Kirchberg und einer längeren Reviervertretung im Forstamt Linz übernahm er die Leitung des Forstreviers Ahrbrück - Lind - Berg.

In den knapp elf Jahren an der Mittelahr erkannte er immer mehr die Notwendigkeit, den Gästen der Region sowie den Bürgern die Besonderheiten der Wälder und der Natur wieder näher zu bringen. So nutzte er 2006 die Gelegenheit, sich beim Forstamt Adenau schwerpunktmäßig um die waldbezogene Umweltbildung und die Öffentlichkeitsarbeit zu kümmern.

Die Bundesgartenschau 2011 in Koblenz ermöglichte ihm dann einmalige Erfahrungen. Er konnte ab 2009 in einem dreiköpfigen Projektteam den Auftritt von Landesforsten Rheinland-Pfalz auf der Bundesgartenschau von der Planung bis zur Verwirklichung. Abwicklung“ begleiten. Sichtbares Ergebnis ist die Aussichtsplattform aus heimischen Hölzern auf der Festung Ehrenbreitstein.

Seit Januar 2012 begleitet Dietmar Ebi wieder Kinder, Jugendliche und Erwachsene in den Wäldern der Ahreifel. Er vermittelt ihnen ungewöhnliche Erfahrungen und Wissenswertes über diese komplexe Lebensgemeinschaft.[1]

Fußnoten

  1. Quelle: Rhein-Zeitung vom 2. August 2012