FacebookLogo.png   TwitterLogo.png   Wordpress-logo-notext-rgb.png

Dorfplatzbrunnen Brohl

Aus AW-Wiki
(Weitergeleitet von Dorfbrunnen Brohl)
Wechseln zu:Navigation, Suche
Brohl - Heinz Grates (71).jpg

Im Zentrum des Brohler Dorfplatzes steht der im Jahr 1988 von den Bildhauern Johannes Netz und Gerd Hardy aus Basaltlava geschaffene Dorfbrunnen.


Standort

Die Karte wird geladen …

Sonstiges

In der von der Kreisverwaltung Ahrweiler im Jahr 1993 herausgegebenen Broschüre Skulpturen im Kreis Ahrweiler heißt es zu dem Brohler Dorfbrunnen:

Brunnenanlage aus Basaltlava mit Darstellung der Necknamen von Brohl-Lützing. Die Geis mit ihren Jungen auf der Basaltsäule in der Mitte des Brunnens spielt auf den Necknamen der Gemeinde Brohl an: Die Brohler „Jeeße“ (Geißen). Der Kuhkopf steht für den Spitznamen der Lützinger, die „Köh“ (Kühe), Hund und Katze am Beckenrand für das früher angespannte Verhältnis der beiden zueinander.[1]

Weitere Fotos

Mediografie

Carl Bertram Hommen: Geliebte Heimat zwischen Laacher See und Goldener Meile, Bad Breisig 1989, S. 59-62

Fußnoten

  1. Quelle: Kreisverwaltung Ahrweiler (Hrsg.): Skulpturen im Kreis Ahrweiler – Katalog des Skulpturenfrühlings 1993 – 6. Kulturtage des Kreises Ahrweiler 23. April bis 31. Mai 1993, 55 Seiten, Warlich Druck und Verlagsgesellschaft mbH 1993, S. 32