FacebookLogo.png   TwitterLogo.png   Wordpress-logo-notext-rgb.png

Dorfmuseum Hoffeld

Aus AW-Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Im Dorfzentrum von Hoffeld stehen etliche gut erhaltene Fachwerkhäuser. Im ältesten dieser Häuser haben einige Hoffelder – darunter Roswitha Sesterheim – ein kleines Dorfmuseum eingerichtet.[1] Bevor die Ortsgemeinde das Haus Mitte der 1980er-Jahre kaufte, wohnte dort viele Jahre lang eine zehnköpfige Familie. Im Mittelpunkt der Sammlung des Museums stehen die Lebensbedingungen der kleinen Leute in den Eifeldörfern. Das Museum vermittelt Eindrücke vom entbehrungsreichen Leben der Bauern im 19. Jahrhundert. Vor dem Museum befindet sich ein Brunnen, der mit Säulen aus dem Basaltbruch Hoffeld gebaut wurde.


Hoffeld 12.jpg

Anschrift und Standort

Schulstraße

53534 Hoffeld

Die Karte wird geladen …

Kontakt

Telefon 02693 277

Fußnoten

  1. Quelle: Petra Ochs: Feuer und Flamme für Basalt - Hoffelds Schätze werden gehütet, in: Rhein-Zeitung vom 14. August 2014