FacebookLogo.png   TwitterLogo.png   Wordpress-logo-notext-rgb.png

Ahrwein-Messe am 25. November 2017 im Kurhaussaal in Bad Neuenahr

Dorothee Humpert

Aus AW-Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Dorothee Humpert ist Inhaberin des Ballett- und Tanzstudios "Ballerina" Remagen. Die große Liebe der vierfachen Mutter gilt neben der Familie von Kindesbeinen an dem Tanz. Dorothée Humpert begeistert sich für alle Stilrichtungen im Bereich Tanz und Bewegung. Zwischen ihrem siebten und elften Lebensjahr besuchte sie die damalige Ballettschule für Laientänzerinnen "Theresa Eudenberg" in Remagen. Die professionelle Ausbildung zur geprüften Ballett-Tänzerin wurde ihr von ihren Eltern zwischen dem zwölften und 17. Lebensjahr an der John-Cranko-Ballettakademie des Stuttgarter Staatstheaters ermöglicht. Neben dem klassisch-akademischen Ballett wurde Dorothee Humpert dort in Folklore, Modern Jazz-Dance, Castagnettentanz und Flamenco geschult. Als Balletttänzerin wirkte sie in verschiedenen Balletten, Opern und Operetten des Stuttgarter Staatstheaters mit - unter anderen in "Eugen Onegin", "Romeo und Julia" und in "Der widerspenstigen Zähmung". Die Ausbildung an der John-Cranko-Ballettakademie schloss sie mit der Prüfung zur "Staatlich geprüften Balletttänzerin" ab. Später absolvierte Dorothée Humpert eine dreijährige tanzpädagogische Ausbildung in der russischen Lehrmethodik nach Waganova in Zürich und Düsseldorf sowie in kreativem Kindertanz nach Gisela Peters an der Staatlichen Hochschule für Musik und Tanz in Köln. Diese Ausbildung schloss Dorothée Humpert mit der Prüfung zur Diplom Ballett- und Tanzpädagogin ab. Über 24 Jahre leitete sie gemeinsam mit ihrer Schwester Daniela Wahl das Gymnastik- und Ballettstudio Humpert/Wahl in Remagen.[1]


Weblink

facebook.com: Dorothee Humpert

Fußnoten

  1. Quelle: Rhein-Zeitung vom Mai 2002