FacebookLogo.png   TwitterLogo.png   Wordpress-logo-notext-rgb.png

Ahrwein-Messe am 25. November 2017 im Kurhaussaal in Bad Neuenahr

Eifelverein - Bezirksgruppe Ahrweiler

Aus AW-Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Der Bezirksgruppe Ahrweiler des Eifelvereins gehören 17 Eifelsvereins-Ortsgruppen aus dem Kreis Ahrweiler an.


Vorstand

Ergebnis der Vorstandswahl vom Oktober 2008:

Vorsitzender: Dr. Jürgen Pföhler, Vorgänger: Joachim Weiler
stellvertretende Vorsitzende: Mariegret Bauer und Albert Reimer von der Ortsgruppe Dernau, Vorgänger: Ignatz Görtz
Fachwart für Presse und Werbung: Ludwig Schäfer, Gimmigen
Bezirksfachwart für das Wegewesen: Hans Josef Münch
Bezirksfachwart für Naturschutz und Landschaftspflege: Winfried Schneider
Fachwart für Kultur-, Heimat- und Denkmalpflege: Harald Knieps

Ergebnis der Vorstandswahl vom November 2012:

Vorsitzender Landrat Dr. Jürgen Pföhler
Stellvertreter Albert Reimer (OG Dernau) und Franz-Josef Reuter (neu, OG Altenahr)
Bezirksfachwart für Wegewesen Werner Schäfer (neu, OG Adenau)
Bezirksfachwart für Wandern Siegfried Verdonk (neu, OG Antweiler)
Bezirksfachwart für Naturschutz, Landschaftspflege und Umwelt: Winfried Schneider (OG Kempenich)
Bezirksfachwart für Kultur, Heimat- und Denkmalpflege Harald Knieps (OG Grafschaft)
Bezirksgeschäftsführer und Pressewart: Bert Bertram (Kreisverwaltung Ahrweiler)[1]

Ergebnis der Vorstandswahl vom Januar 2017:[2]

Vorsitzender: Dr. Jürgen Pföhler
Stellvertretende Vorsitzende: Peter Menches (Adenau) und Georg Wroblewski (Brohltal)
Geschäftsführer: Bert Bertram (Dernau)
Bezirksfachwart für das Wegewesen: Werner Schäfer (Adenau)
Bezirksfachwart für Naturschutz, Landschaftspflege und Umweltschutz: Winfried Schneider (Kempenich)
Bezirksfachwart für Kultur, Heimat und Denkmalpflege: Harald Knieps (Grafschaft)

Ortsgruppen

Siehe auch

Eifelverein e.V.

Mediografie

Fußnoten

  1. Quelle: General-Anzeiger vom 10. November 2012
  2. Quelle: Jochen Tarrach: Eifelverein bemüht sich um Nachwuchs – Bezirksgruppe bestätigt Pföhler, in: Rhein-Zeitung vom 23. Januar 2017