FacebookLogo.png   TwitterLogo.png   Wordpress-logo-notext-rgb.png

Ahrwein-Messe am 25. November 2017 im Kurhaussaal in Bad Neuenahr

Energie- und Umweltmesse "Perspektrum"

Aus AW-Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Die Energie- und Umweltmesse "Perspektrum", die im September 2005 erstmals in der Landskroner Festhalle in Heimersheim veranstaltet wurde, wendet sich an Eigenheimbesitzer, Bauherren und kleine Firmen. Sie versteht sich als Forum für erneuerbare Energien aus der Region, dezentrale Energiewirtschaft und regionale Entwicklung, für Klimaschutz, ökologisches Bauen, Solarstrom und Heizungssysteme. Initiatoren der Veranstaltung waren der Ehlinger Architekt Udo Heimermann, Wolfgang Schlagwein und Bündnis 90/Die Grünen - Kreisverband Ahrweiler.


Perspektrum.jpg

Vorgeschichte, Gründung und Entwicklung

Erste Überlegungen, eine derartige Messe ins Leben zu rufen, stellten die Beteiligten im Frühjahr 2005 an. Das Messe-Konzept solle sich mittelfristig als zusätzliche Messe zur Ahrtal-Schau etablieren, sagte Wolfgang Schlagwein einmal. Bad Neuenahr-Ahrweiler befinde sich mit diesen beiden Veranstaltungen "auf dem Weg zu einer kleinen Messestadt".

Regionale Firmen zeigten bei der Premiere Solarenergie, Kraft-Wärme-Kopplung, Kachelöfen, Lehmbau, Regensammelanlagen und Pelletheizungen. Mit im Boot waren auch die Volksbank RheinAhrEifel eG und die Kreditanstalt für Wiederaufbau (KfW). "Die Messe richtet sich an Eigenheimbesitzer und kleine Firmen. Da gehört das Aufzeigen von Finanzierungsmöglichkeiten dazu", erläuterte Udo Heimermann vor der Premiere und ergänzte: "In Zeiten von Energieknappheit und steigenden Ölpreisen sollten die Verbraucher einfach auf Alternativen hingewiesen werden. Immer noch werden Häuser gebaut, die energietechnisch veraltet sind und der Hausherr wundert sich später über die hohen Heizkosten."

Die Veranstalter ergänzten das Messeangebot durch Fachvorträge im Forum.

Am 21./22. März 2009 wird die Messe zum dritten Mal veranstaltet.

Weblink

http://www.perspektrum.info