FacebookLogo.png   TwitterLogo.png   Wordpress-logo-notext-rgb.png

Ahrwein-Messe am 25. November 2017 im Kurhaussaal in Bad Neuenahr

Erich Müller

Aus AW-Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Erich Müller (* 31. Juli 1934 in Burgbrohl) aus Niederlützingen war 17 Jahre lang Vorstandsmitglied der Karnevalsgesellschaft "Blau-Weiß" Niederlützingen von 1966 e.V.. Im April 2004 trat er aus gesundheitlichen Gründen vom Amt des ersten Beisitzers, das er ab 2001 inne hatte, zurück.


Vita

1971, fünf Jahre nach der Gründung der Karnevalsgesellschaft "Blau-Weiß" Niederlützingen von 1966 e.V., wurde der am 31. Juli 1934 in Burgbrohl geborene Müller Mitglied der Karnevalisten und engagierte sich ab 1988 im Vorstand. Dort war er zunächst für elf Jahre Schriftführer, ehe er für zwei Jahre das Amt des 1. Vorsitzenden bekleidete.

Erich Müller absolvierte ab 1949 eine Lehre zum Maurer, ehe er zum Hochbau wechselte. Rückenprobleme zwangen ihn zu einer Umschulung. Fortan war der Vater dreier Söhne als Gemeindebediensteter in Burgbrohl tätig. Bis 1994, als er - wieder aufgrund gesundheitlicher Probleme - Frührentner wurde. Dem Elferrat der Karnevalsgesellschaft "Blau-Weiß" Niederlützingen von 1966 e.V. gehört(e) er seit dessen Gründung im Jahr 1991 an.