FacebookLogo.png   TwitterLogo.png   Wordpress-logo-notext-rgb.png

Ahrwein-Messe am 25. November 2017 im Kurhaussaal in Bad Neuenahr

Erinnerungsbrunnen im Baugebiet „Landskroner Straße Süd“ (Heppingen)

Aus AW-Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Die Firma Coca-Cola Deutschland hatte sich bereit erklärt, die ehemalige Entnahmestelle für das Heppinger Wasser an der Landskroner Straße in Form eines Erinnerungsbrunnen an der Ecke Wilhelm-Söller-Straße/Am alten Brunnen an der Einfahrt in das neue Baugebiet „Landskroner Straße Süd“ in Heppingen wieder aufleben zu lassen. Aus dem Brunnen soll sauberes Wasser fließen, das aber nicht als Trinkwasser aufbereitet wird. Der 5,5 Meter mal 4 Meter große Erinnerungsbrunnen aus Ahr-Grauwacke ist Mitte Oktober 2017 gemauert, soll aber noch Sitzflächen erhalten. Die Kosten für die Gesamtanlage übernimmt Coca-Cola. Nur wenige Meter daneben soll eine 1,80 Meter hohe Eichenholz-Skulptur mit der Darstellung des auferstandenen Christus des Heppinger Künstlers Wilhelm Söller aufgestellt werden. Nach ihm ist auch die neue Wilhelm-Söller-Straße benannt.[1]

Fußnoten

  1. Quelle: Jochen Tarrach: Brunnen erinnert neue Bauherrn an alte Tradition – Denkmal im Baugebiet gesetzt für Wilhelm Söller und Heppinger Wasser, in: Rhein-Zeitung vom 18. Oktober 2017