FacebookLogo.png   TwitterLogo.png   Wordpress-logo-notext-rgb.png

Evi Schüngel

Aus AW-Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Evi Schüngel (* etwa 1960) aus Kempenich trainierte 25 Jahre lang Stadtsoldaten und Funken der Großen Kempenicher Karnevalsgesellschaft 1928 e.V., bis sie im Sommer 2001 ihren Abschied nahm. Begonnen hatte es 1976. Da wurde Evi Schüngel, bereits seit geraumer Zeit als Funke im Einsatz, Nachfolgerin von Gerda Pietz. Eva Gros und Carmen Jaeger teilten sich als Nachfolgerinnen die Arbeit von Evi Schüngel.[1] Von 2011 bis 2019 gehörte sie dem Gemeinderat Kempenich an. Während dieser Zeit war sie insbesondere im Jugend- und Sozialbereich tätig.[2]

Fußnoten

  1. Quelle: Rhein-Zeitung vom 15. Februar 2001
  2. Quelle: Kempenich: Der „Neue“ dankt dem „Alten“ – Ortsbürgermeister Dominik Schmitz ehrte seinen Vorgänger Stefan Friedsam und verabschiedete ausgeschiedene Ratsmitglieder, in: Rhein-Zeitung vom 1. Oktober 2019