FacebookLogo.png   TwitterLogo.png   Wordpress-logo-notext-rgb.png

Frank-Peter Kaesler

Aus AW-Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Dr. med. Frank-Peter Kaesler (hinten rechts)

Dr. med. Frank-Peter Kaesler aus Bad Neuenahr-Ahrweiler, Facharzt für Urologie, wurde im April 2019 vom Präsident der Struktur- und Genehmigungsdirektion (SGD) Nord, Ulrich Kleemann, in Vertretung von Ministerpräsidentin Malu Dreyer, mit der Verdienstmedaille des Landes Rheinland-Pfalz ausgezeichnet. Kaesler engagiert sich seit ca. 1979 als Mediziner ehrenamtlich beim Deutschen Roten Kreuz im Kreis Ahrweiler. Ca. 2013 Jahren wurde er Kreisverbandsarzt. Kleemann hob besonders Kaeslers regelmäßiges Engagement bei Großveranstaltungen am Nürburgring hervor, bei denen er zusammen mit dem Kreisbereitschaftsarzt die ärztliche Leitung übernimmt. Bei der DRK-Sanitätsdienstausbildung nehme er Jahr für Jahr die Prüfung in Theorie und Praxis ab. Auf Vorschlag des Deutschen Roten Kreuzes ist er im Jahr 1995 vom Kreis Ahrweiler zum Leitenden Notarzt bestellt worden. Als Ehrenbeamter des Kreises übte er diese Tätigkeit 16 Jahre lang bis zum Erreichen der Altersgrenze aus und übernahm bei schweren Unfällen und Massenveranstaltungen Führungsaufgaben für die Vor-Ort-Versorgung von Verletzten. Zudem setzte er sich für die Einrichtung eines Notfallseelsorgedienstes im Kreis Ahrweiler ein, der seit 2001 besteht. Zehn Jahre lang war er außerdem ehrenamtlich Obmann der Ärzteschaft Ahrweiler. Im Herbst 2013 entwickelte Kaesler zusammen mit dem DRK-Rettungsdienstleiter ehrenamtlich ein Konzept für ein Rettungssystem auf dem Rotweinwanderweg. Dieses Konzept ermöglicht Unfallbeteiligten, ihren Standort auf dem Wanderweg genau durchzugeben und so eine schnelle Anfahrt der Rettungskräfte sicherzustellen. Kaesler engagierte sich auch international. Im Jahr 1989 war Kaesler sechs Wochen lang für die Organisation Ärzte für die Dritte Welt, heute German Doctors, auf der philippinischen Insel Mindanao, wo zu dieser Zeit politische Unruhen herrschten. Aktuell plane Kaesler ein „Obdachlosenmobil“, das zur medizinischen Versorgung von obdachlosen Menschen im Kreis Ahrweiler beitragen soll, sagte Kleemann.[1]


Anschrift

Poststraße 41

53474 Bad Neuenahr-Ahrweiler (Stadtteil Bad Neuenahr)

Kontakt

Telefon 02641 27066

Mediografie

Fußnoten

  1. Quelle: Ehrung für engagierten Mediziner – Verdienstmedaille für Frank Peter Kaesler, in: General-Anzeiger vom 20. April 2019, siehe auch: Ehrenamtliches Engagement in der SGD Nord gewürdigt, eifelzeitung.de vom 18. April 2019