FacebookLogo.png   TwitterLogo.png   Wordpress-logo-notext-rgb.png

Franz Schorn

Aus AW-Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Franz Schorn (* etwa 1937) wurde bei der Weihnachtsfeier des Blasorchesters 1868 Hönningen e.V. im November 2014 im Pfarrsaal von Christoph Schnitker, dem Vorsitzenden des Kreismusikverbands Ahrweiler, für 60 Jahre aktive Mitgliedschaft ausgezeichnet. „Allein die Tatsache, dass ein Mitglied über 60 Jahre einem Verein die Treue hält, ist bereits etwas Besonderes, dabei aber auch noch aktiv im Vereinsleben eingebunden zu sein, bedeutet schon etwas Außergewöhnliches“, so Schnitker. Daher wurde die seltene Ehrung auch von „ganz oben“, von der Bundesvereinigung Deutscher Musikverbände, mit dem Ehrenbrief und der Ehrennadel in Gold mit Diamant und der Jahreszahl 60 ausgesprochen. Neben dem Kreisvorsitzenden gratulierte Guido Pauly, Vorsitzender des Blasorchesters.


Vita

Als Franz Schorn im Jahr 1954 dem ältesten Blasorchester in Rheinland-Pfalz beitrat, verstärkte er das Blasorchester musikalisch mit seiner Trompete. 1972 übernahm er den Vorsitz im Blasorchester und ein Jahr später, 1973, die Jugendausbildung. 1974 nahm Schorn für die nächsten 30 Jahre den Dirigentenstab in die Hand und spielte selbst auch noch den Bass. Auch 2014 noch führte Schorn bei kirchlichen Anlässen wie Fronleichnam, Christmette und vielen anderen Ereignissen in der Gemeinde den Dirigentenstab. Mit seinen 77 Jahren war Schorn zu dieser Zeit noch immer ein geschätzter Jugendausbilder. Vielen Musikerinnen und Musikern brachte er das Handwerk bei.[1]

Fußnoten

  1. Quelle: Ehrungen beim Blasorchester Hönningen – 60 Jahre aktives musikalisches Engagement – Franz Schorn diente dem Verein unermüdlich als Musiker, Ausbilder und Dirigent, blick-aktuell.de vom 1. Dezember 2014