FacebookLogo.png   TwitterLogo.png   Wordpress-logo-notext-rgb.png

Kreissparkasse Ahrweiler

Frauenchor "St. Lambertus" Niederlützingen

Aus AW-Wiki
(Weitergeleitet von Frauenchor "Singkreis Lützing")
Wechseln zu: Navigation, Suche

Der Frauenchor "St. Lambertus" Niederlützingen wurde 1979 von seinem Chorleiter Hans-Konrad Hömmerich gegründet. Seinen Namen erhielt derr Chor vom damaligen Niederlützinger Pfarrer Stephan Augst. In der Osternacht 2015 gestaltete der Chor zum letzten Mal eine Messe musikalisch. Am Sonntag, 19. April 2015 gibt der Chor in der Katholischen Pfarrkirche "St. Lambert und Katharina" Niederlützingen sein Abschiedskonzert. Danach löst er sich auf.


Chronik

Im Vorfeld der Chor-Gründung waren Männer und Frauen für eine Singgemeinschaft gesucht worden. Aber neben einer ganzen Reihe von Frauen folgte dem Aufruf lediglich ein einziger Mann. Statt eines gemischten Chores wurde deshalb ein reiner Frauenchor gegründet, der kirchliche wie weltliche Lieder einstudierte und bei zahlreichen Gelegenheiten vortrug. Zusammen mit dem Männergesangverein "Unterhaltung" Niederlützingen bestritten die Frauen etliche gemeinsame Kirchenkonzerte und andere Auftritte. Als die kirchlichen Aktivitäten des Chores immer weiter zunahmen, fiel der Chor auseinander. Eine Reihe ehemaliger Sängerinnen tat sich schließlich zusammen und bildete den Frauenchor "Singkreis Lützing", um überwiegend bei weltlichen Anlässen zu singen. Die restlichen Frauen bildeten weiterhin den Frauenchor „St. Lambertus“ Niederlützingen. Einige Sängerinnen aus diesem Chor fanden sich mit jugendlichen Instrumentalisten zu einer Instrumentalgruppe zusammen, die nebenbei zu verschiedenen Gelegenheiten auftritt, um beispielsweise an Adventssonntagen, Weißen Sonntagen, Firmungen und Seniorenfeiern mitzuwirken.

Knapp 36 Jahre lang sorgte der Frauenchor für die musikalische Gestaltung ungezählter Gottesdienste, insbesondere an den kirchlichen Hochfesten. Aber auch darüber hinaus war er fester Bestandteil des kulturellen Lebens in Niederlützingen. Die besinnliche Stunde, die der Chor Jahr für Jahr in der Adventszeit durchführte, gehörte zu den Fixpunkten des örtlichen Terminkalenders. Als Mitglied im Niederlützinger Vereinsring waren die Sängerinnen bei Jubiläen, Goldhochzeiten, Seniorenfeiern und sonstigen Aktivitäten zum Wohle mit dabei.

Gründe für die Auflösung im Frühling 2015: Chor-Gründer und -Dirigent Hans-Konrad Hömmerich verlässt Niederlützingen, um in die Heimat seiner Ehefrau zu ziehen. Außerdem plagten den Frauenchor Nachwuchssorgen. Die Instrumentalgruppe wird nicht aufgelöst, sondern besteht weiter.[1] 1. Vorsitzende war zuletzt Elke Heinrichs, Kassiererin Margret Walsdorf. Der Chor probte jeweil am Mittwochabend ab 19.30 Uhr.

Weblink

niederluetzingen.de: Frauenchor "St. Lambertus" Niederlützingen

Fußnoten

  1. Quelle: Frauenchor St. Lambertus verabschiedet sich mit letztem Konzert - Wegzug des Dirigenten und Nachwuchssorgen zwingen zur Auflösung, in: Rhein-Zeitung vom 14. April 2015