FacebookLogo.png   TwitterLogo.png   Wordpress-logo-notext-rgb.png

Freizeitmannschaft Eifelstube Engeln

Aus AW-Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Die Freizeitmannschaft Eifelstube Engeln (FzE) wurde im Dezember 2009 gegründet.


Die Vereinsgründer

Historie

Bis 1987 gab es die Sportfreunde Engeln; mangels Perspektive wurde der Verein jedoch aufgelöst. Im Dezember 2009, 22 Jahre später, trafen sich in der Gaststätte "Eifelstube" mehr als 20 Fußballfreunde, um die Freizeitmannschaft Eifelstube zu gründen.

Zum ersten Vorsitzenden wurde Christoph Müller aus Langenfeld gewählt, der auch die Idee hatte, die Mannschaft ins Leben zu rufen und der die Gründungsversammlung vorbereitete. Als zweiter Vorsitzender fungiert Lothar Kopp aus Gimmigen. Aber auch Engelner spielen eine wichtige Rolle im neuen Verein: Daniel Flerus und Wolfgang Haisch fungieren als erster und zweiter Schriftführer und Kassenwart ist Dennis Schäfer. Darüber hinaus sind immerhin gut die Hälfte der Mitglieder Engelner.

Was den Gründungsvätern neben der Verbundenheit zum Heimatort des Vereins und der Vereinsgaststätte wichtig ist, seien der Spaß am Fußball und das gesellige Beisammensein, hießt es bei der Gründung. Deshalb wollte der neue Verein möglichst schnell ein Turnier für Freizeitmannschaften organisieren und die Eintragung ins Vereinsregister auf den Weg bringen.

Mediografie

In Engeln wird neuerdings wieder gekickt, wir-im-kreis-ahrweiler.de vom 19. Dezember 2009