FacebookLogo.png   TwitterLogo.png   Wordpress-logo-notext-rgb.png

Kreissparkasse Ahrweiler

Friedemann Bach

Aus AW-Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Der Vorstand der Ökumenischen Flüchtlingshilfe Rhein-Ahr e.V. nach der Mitgliederversammlung vom Juni 2016: Falko Ritter (von links), Pastor Friedemann Bach, Imad Mado, Werner Rex, Heinz Söndgen, der zum Ehrenvorsitzenden gewählte Pastor Klaus Neufang, Maria Müller und Pélagie Wurms

Friedemann Bach (* 25. April 1961 in Freiberg/Sachsen) ist Pfarrer der Evangelischen Kirchengemeinde Bad Neuenahr.


Kontakt

Vita

Friedemann Bach wurde am 25. April 1961 in Freiberg in Sachsen geboren. Bevor er an der Kirchlichen Hochschule in Leipzig Theologie und Philosophie studierte, absolvierte er eine Gerber-Ausbildung (Facharbeiter für Lederherstellung). Im Jahr 1988 absovierte er das Erste Theologische Examen. Nachdem er einen Ausreisantrag gestellt hatte, arbeitete er als Heizer und Hausmeister bei der kirchlichen Hochschule. Von 1990 bis 1992 arbeitete er als Vikar in Bad Honnef und bereitete sich auf das Zweite Examen vor. Von 1992 bis 1994 war Bach Pastor im Hilfsdienst in Bad Honnef und Pfarrvertreter in der Kirchengemeinde Aegidienberg. 1994 wurde er in die vierte Pfarrstelle der Evangelischen Kirchengemeinde Bad Neuenahr (Gemeindepfarrbezirk III) berufen.[1]

Bei einer Mitgliederversammlung der Ökumenischen Flüchtlingshilfe Rhein-Ahr e.V. im Juni 2015 in Bad Neuenahr wurde Friedemann Bach zum stellvertretenden Vorsitzenden gewählt.[2] Im August 2017 wurde er von der Mitgliederversammlung in dieser Funktion bestätigt.[3]

Veröffentlichung

Friedemann Bach: 10 Jahre SeniorenNetzWerk Bad Neuenahr, in: Heimatjahrbuch des Kreises Ahrweiler 2014, Ahrweiler 2013, 282 Seiten, Seiten 84-86

Weblinks

Fußnoten

  1. Quelle: Homepage der Evangelischen Kirchengemeinde Bad Neuenahr, zuletzt gesehen am 24. Oktober 2008
  2. Quelle: Pressemitteilung des Medienbüros Eberhard Thomas Müller vom 9. Juni 2015
  3. Quelle: Flüchtlingshilfe: Weiter viel zu tun – Bei der Mitgliederversammlung wurde der Vorsitzende Werner Rex im Amt bestätigt, in: Rhein-Zeitung vom 22. August 2017