FacebookLogo.png   TwitterLogo.png   Wordpress-logo-notext-rgb.png

Gesundheitstag Bad Neuenahr-Ahrweiler

Aus AW-Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Der Gesundheitstag Bad Neuenahr, vom Arbeitskreis "Gesundheit" des Ahrtal-Tourismus Bad Neuenahr-Ahrweiler e.V., der Aktiengesellschaft Bad Neuenahr und der Ärzteschaft um ihren Vertreter Dr. Gerhard Kreuter organisiert, wurde im Jahr 2007 erstmals in der Trinkhalle und der Konzerthalle des Kurparks Bad Neuenahr veranstaltet. 2014 wird er im Kurhaus Bad Neuenahr veranstaltet. Gesundheit, Prävention und Therapie stehen im Vordergrund der Verantaltung. Der erste Gesundheitstag stand unter der Schirmherrschaft der rheinland-pfälzischen Gesundheitsministerin Malu Dreyer.


Beim 2. Gesundheitstag 2009 wurde ein begehbares Darm-Modell gezeigt.
Darmmodell1.jpg

Chronik

Die 14 Fachkliniken und Krankenhäuser in der Kreisstadt sorgen mit rund 1800 Mitarbeitern und mehr als 300.000 Übernachtungen für einen Jahresumsatz von 100 Millionen Euro.[1]

Am 2. Gesundheitstag im Herbst 2009 beteiligten sich mehr als 20 Aussteller aus der Region - vom Sanitätshaus über Hörakustiker und Optiker bis hin zu Pharmaherstellern. Chefärzte aus dem Kreis Ahrweiler referierten zu unterschiedlichen Themen, etwa zu Herzinfarkt, Sucht, Ernährung oder Durchblutungsstörungen - nicht in Medizinerlatein, sondern auch für Laien verständlich. Zu den Ausstellern gehörten auch Fachkliniken aus der Region - unter anderem die Privatklinik Steigenberger Kursanatorium Bad Neuenahr und das Gefäss-Zentrum Dr. Bauer.

Neben dem Publikumsangebot hatten die Veranstalter zu einer kostenlosen Fortbildungsveranstaltung für medizinische Fachbesucher eingeladen. Acht Fachvorträge leitender Klinik-Ärzte des Ahrtals waren zu hören. 105 Ärzte aus der Region, dem Raum Köln, Bonn und Koblenz nahmen dieses Angebot wahr.

Beim 3. Gesundheitstag im Jahr 2011 wurden 4000 Besucher gezählt.

Schirmherr des 4. Gesundheitstages am Samstag, 9. November 2013, im Kurhaus Bad Neuenahr ist Gesundheitsminister Alexander Schweitzer. Im Barocksaal werden 17 Vorträge für Laien angeboten, die sich Themen von Pflege und Demografie über Diabetes, Medikamente im Alter und Bauchaortenaneurysma bis hin zu seelischen Erkrankungen widmen. Ein begehbares Herzmodell wird aufgebaut. Außerdem gibt es eine Messe mit 17 Ausstellern im Großen Saal und vier Ausstellern, darunter der Lions Club Bad Neuenahr und der Hospiz-Verein Rhein-Ahr e.V., im Salon Petersberg. Integriert in den Tag sind die Herzwochen der Deutschen Herzstiftung unter dem Motto "Das schwache Herz". Außerdem werden 15 Fachvorträge für Ärzte angeboten und mehrere Mitmach-Aktionen für die Besucher: So kann man in einen Altersanzug schlüpfen und eine Zeitreise unternehmen, mit einer laparaskopischen Greifzange Gummibärchen aus einer künstlichen Bauchhöhle entfernen oder testen lassen, wie hoch das persönliche Schlaganfallrisiko ist.[2]

Siehe auch

Portal "Gesundheit & Fitness"

Mediografie

Weblink

http://gesundheitstag2013.de

Fußnoten

  1. Quelle: Marion Monreal: Bad Neuenahrer Kurhaus: 4. Gesundheits-Tag im mit 17 Vorträgen auch für Laien, general-anzeiger-bonn.de vom 9. Oktober 2013
  2. Quelle: Marion Monreal: Bad Neuenahrer Kurhaus: 4. Gesundheits-Tag im mit 17 Vorträgen auch für Laien, general-anzeiger-bonn.de vom 9. Oktober 2013