Gutshof Mönchsheide

Aus AW-Wiki

Gutshof Mönchsheide.jpg
Gutshof Mönchheide.jpg
Das Tor zu dem oberhalb von Bad Breisig gelegenen Gutshof trägt in seinem Schlussstein die Jahreszahl 1810.
Franken - Heinz Grates (15).jpg
Franken - Heinz Grates (18).jpg
Auf dem Gutshof-Gelände steht ein Bildstock.
Hof Mönchsheide.jpg

Der Gutshof Mönchsheide wird in einem Pachtvertrag aus dem Jahr 1785 als „Hofgut Mönchsheide“ und als „burggräflicher freier Hof“ bezeichnet. In den 1980er Jahren war der Hof weitgehend zerstört und nicht mehr betriebsfähig. Dann wurde er restauriert und verschaffte sich mit gehobener Küche und seiner Lage fernab vom Autoverkehr einen guten Ruf.[1]


Anschrift und Lage

Mönchsheide

53498 Bad Breisig

Die Karte wird geladen …

Kontakt

Ansprechpartner

Sylvia Krätz

Weitere Fotos

Weblink

http://gutshof-moenchsheide.de

Fußnoten

  1. Quelle: Christine Schulze: Von Mönchen, Fliegern und Gourmets – Die Mönchsheide bei Bad Breisig hat eine wechselvolle Geschichte. Drei Strecken des GA-Wandertags führen dort vorbei], in: General-Anzeiger vom 7. September 2019