FacebookLogo.png   TwitterLogo.png   Wordpress-logo-notext-rgb.png

Häuschen-Turm

Aus AW-Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Am 29. März 1908 wurde „am Häuschen“ der Grundstein zum Bau des heute nicht mehr bestehenden Häuschen-Turms gelegt. Erbauer war der Eifelverein Ahrweiler e.V. Am 11. Mai 1908 wurde der auf 507 Metern Höhe stehende 20 Meter hohe Aussichtsturm eingeweiht. In der Endphase des Zweiten Weltkriegs war in dem Turm eine Funkstelle der Wehrmacht untergebracht. Im Frühjahr 1945 wurde der hölzerne Turm abgebrannt. Am 30. September 1956 ist ein neuer Turm eingeweiht worden, von dem aber nur noch Reste vorhanden sind. Die Aussichtsplattform bot einen Rundblick in die Eifel mit dem Ahrgebirge (Ahreifel), nach Bad Neuenahr-Ahrweiler bis hin zu Siebengebirge und Westerwald. Heute steht dort die Schützhütte Häuschenturm.


Die Karte wird geladen …

Mediografie

Rudolf Leisen: »... der Wegweiser sei aus und zu unserem herrlichen Tal ...«. 80 Jahre »Häuschen«-Turm, in: Heimatjahrbuch des Kreises Ahrweiler 1988

Weblink

gpsies.com: GPS-Track und bebilderte Wegbeschreibung zum Gipfel sowie Bilder der Fundamentreste