FacebookLogo.png   TwitterLogo.png   Wordpress-logo-notext-rgb.png

Hans-Dietrich Laubmann

Aus AW-Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Hans-Dietrich Laubmann (* 1949 in Lichtenberg/Oberfranken) aus Koisdorf war bis Juli 2014 Leiter des Staatlichen Are-Gymnasiums Bad Neuenahr.


Vita

Laubmann wurde 1949 als Lehrersohn in einem Schulhaus im oberfränkischen Lichtenberg geboren und machte sein Abitur in Hof. Nach dem Wehrdienst bei den Gebirgsjägern in Mittenwald studierte er Mathematik und Physik in Würzburg. Nach dem Referendariat in Bayreuth kam er 1979 ans Rhein-Gymnasium Sinzig, wo er ab 1994 Aufgaben als Studiendirektor wahrnahm. 1996 ging er als Ständiger Vertreter des Schulleiters zum Peter-Joerres-Gymnasium Bad Neuenahr-Ahrweiler.

Laubmann war am Peter Joerres Gymnasium, Ahrweiler, das er Ende Januar 2003 verließ, Leiter der Orientierungsstufe, "Finanzminister", Stundenplanmacher und Betreuer der Pädagogischen Schulentwickung. Ab 1996 war er zudem ständiger Vertreter von Schulleiter Helmut Rausch; die beiden waren bereits am Rhein-Gymnasium Sinzig Kollegen. Laubmann unterrichtete die Fächer Mathematik, Physik und Informatik. 2003 wurde er Schulleiter am Staatlichen Are-Gymnasiums Bad Neuenahr.

Laubmann ist verwitwet, Sohn Johannes ist/war Student und Tochter Karoline weilte in Irland, bevor sie ab April 2003 ebenfalls ein Studium begann.

Zu den Gästen der Verabschiedungsfeier im Juli 2014 gehörte Beate Reich aus Remagen, zu dieser Zeit Staatssekretärin im rheinland-pfälzischen Justizministerium. Sie gehörte zu Laubmanns Zeit als Gymnasiallehrer für Mathe und Physik in Sinzig zu dessen Schülern.[1] Die Rhein-Zeitung berichtete von der Verabschiedungsfeier:

Im Kreis Ahrweiler wird er als Schulleiter in die Geschichte eingehen, der das Are-Gymnasium in eine verpflichtende Ganztagsschule verwandelt hat, wo das Abitur nach acht Jahren möglich ist. Eine Herausforderung, die nicht nur von größeren Bauprojekten geprägt war, sondern auch pädagogisch bewältigt werden musste.[2]

Bei einer Mitgliederversammlung des SPD-Ortsvereins Sinzig im Mai 2018 wurde Hans-Dietrich Laubmann als Beisitzer in den Vorstand gewählt.[3]

Bei einem Kreisparteitag der SPD in Bad Breisig im Vorfeld der Kommunalwahl 2019 wurde Laubmann auf dem siebten Listenplatz für den Kreistag Ahrweiler nominiert. In der Amtsperiode 2014-2019 ist die SPD mit acht Mandatsträgern im Kreistag vertreten.[4]

Fußnoten

  1. Quelle: Marion Monreal: 500 Gäste verabschieden Hans-Dietrich Laubmann - "Ich gehe mit dem Gefühl des Verlustes", general-anzeiger-bonn.de vom 23. Juli 2014
  2. Quelle: Beate Au: Ära Laubmann endet mit viel Lob - Are-Gymnasium verabschiedete nach elf Jahren seinen Schulleiter in den Ruhestand, in: Rhein-Zeitung vom 23. Juli 2014
  3. Quellen: Rhein-Zeitung vom 1. Juni 2018 und Victor Francke: „Wir stehen an der Seite der Schwachen“ – Die SPD in Sinzig feiert ihr 110-jähriges Bestehen. Gegründet wurde sie von Arbeitern der einstigen Flaschenfabrik, in: General-Anzeiger vom 23. Oktober 2018
  4. Quelle: Victor Francke: SPD-Kreisparteitag: Schmitt ist Spitzenkandidat, general-anzeiger-bonn.de vom 18. November 2018