FacebookLogo.png   TwitterLogo.png   Wordpress-logo-notext-rgb.png

Hans-Werner Rieck

Aus AW-Wiki
Wechseln zu:Navigation, Suche

Der aus Bad Bodendorf stammende, aber in Bad Neuenahr wohnende Hans-Werner Rieck leitete ab 1993 die Berufsbildende Schule des Landkreises Ahrweiler in Bad Neuenahr – zunächst kommissarisch, als Vertreter des erkrankten Oberstudiendirektors Arnold Terwer. Von Januar 1996 bis 15. Juli 2016 war Rieck regulär Schulleiter.


Vita

Rieck absolvierte eine Lehre als Bankkaufmann, bevor er über den zweiten Bildungsweg in die akademische Laufbahn wechselte. Im Februar 1981, nach dem Referendariat, kam er an die Kreisberufsschule mit ihren Niederlassungen in Sinzig und Ahrweiler. Nach dem Umzug in das zuvor erbaute neue Berufsbildungszentrum in Bad Neuenahr im Sommer 1981 übernahm er dort 1993 zunächst kommissarisch die Leitung. Zum 1. Dezember 1995 wurde er regulär Schulleiter.[1]

Gemeinsam mit Harald Hoffmann und Albert Knieps ist Rieck Mitglied der Prüfungskommission der Industrie- und Handelskammer Koblenz (Stand Januar 2013).

Mandat

Rieck ist er in der Wahlperiode 2009 bis 2014 Mitglied des Schulträgerausschusses des Kreises Ahrweiler.

Mitgliedschaften

Mediografie

Schulleiter Hans-Werner Rieck feierlich in den Ruhestand verabschiedet – „Die Berufsbildende Schule zukunftsfähig gemacht“ – „Ein Sympathieträger, der der Berufsbildenden Schule eine offenes und sympathisches Gesicht gibt“, blick-aktuell.de vom 12. Juli 2016

Fußnoten