FacebookLogo.png   TwitterLogo.png   Wordpress-logo-notext-rgb.png

Hans Herter

Aus AW-Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Hans Herter († März 2015 im Alter von 73 Jahren) aus Bad Breisig war mehr als 50 Jahre als aktiver Sportler und in verschiedenen Funktionen für den Sport in Bad Breisig tätig - zunächst als Fußballer und ab den 1960er-Jahren auch als Tischtennisspieler. Sowohl beim SV Niederbreisig als auch bei den Spielfreunden Germania Oberbreisig und der 1988 daraus entstandenen Sportgemeinschaft Bad Breisig übernahm er früh Verantwortung. Er war stellvertretender Vorsitzender, Geschäftsführer und Abteilungsleiter der SG, bevor er seine Ämter im Jahr 2010 aus gesundheitlichen Gründen niederlegte. In Anerkennung seiner Arbeit und Verdienste erhielt Herter diverse Auszeichnungen vom Sportbund Rheinland und vom Tischtennisverband Rheinland. Bei der Jahreshauptversammlung der Sportgemeinschaft Bad Breisig 1988 e.V. im Mai 2012 wurde er zum Ehrenmitglied ernannt. Damit würdigte der Verein die "jahrelange, in beispielhafter Weise durchgeführte, ehrenamtliche Tätigkeit im Vorstand der SG", wie die Rhein-Zeitung am 1. Juni 2012 berichtete. Herter spielte in Bad Breisig Fußball und Tischtennis. Als Funktionär war er Geschäftsführer und 2. Vorsitzender. „Hans Herter war immer ansprechbar und zuverlässig. Seine Meinung hatte Gewicht. Mit seiner ruhigen aber bestimmten Art hat er manche Wogen geglättet“, hieß es im Nachruf des SG-Vorstands auf Hans Herter.[1]

Fußnoten

  1. Quelle: Rhein-Zeitung vom 12. März 2015