Hans Reissdorf

Aus AW-Wiki

Im Jahr 2020 konnte Hans Reissdorf 30 Jahre Zugehörigkeit zum Miniaturgolfclub Bad Bodendorf. Dafür wurde er von seiner Tochter Nicole Hansen, zugleich 1. Vorsitzende des Vereins, im Rahmen des 37. Rhein-Ahr-Pokal-Turniers im Herbst 2020 mit fünf speziell für ihn hergestellten Bällen beschenkt.


Vita

Bereits ein halbes Jahr nach seinem Eintritt in den Verein wurde Hans Reissdorf als Beisitzer in den Vorstand gewählt. Ein Jahr später übernahm er dann die Position des Sportwartes. Unter anderem betreute er die seinerzeit sehr erfolgreiche Damenmannschaft der Bodendorfer, die 1997 die komplette Mannschaft für den Bundesländervergleichskampf in Schriesheim stellte. Im Jahr 2003 löste Reissdorf dann seinen Bruder Wolfgang Reissdorf als 1. Vorsitzenden ab. Bis 2017 übte er dieses Amt aus. Danach zog er sich aus der Vorstandsarbeit zurück. Zu seinen größten sportlichen Erfolgen zählen die Meistertitel mit der Mannschaft in der Verbandsliga 2015, 2016 und 2019.[1]

Fußnoten

  1. Quelle: MGC Bad Bodendorf: 30-jähriges Jubiläum von Hans Reissdorf, blick-aktuell.de, 8. Dezember 2020