FacebookLogo.png   TwitterLogo.png   Wordpress-logo-notext-rgb.png

Hans Rink

Aus AW-Wiki
Wechseln zu:Navigation, Suche

Hans Rink (*1935 in Bad Neuenahr) aus Hemmessen


Vita

Hans Rink wurde im Jahr 1935 als viertes von fünf Kindern in Bad Neuenahr geboren; seine Kindheit verbrachte er an der Ahr. Nachdem er bei seinem Großvater eine Lehre zum Dachdecker absolviert hatte, arbeitete als Geselle unter anderem in Österreich, der Schweiz und schließlich in Frankfurt. Dort lernte er 1957 beim Tanzen seine spätere Ehefrau Frieda kennen, die 1939 als letztes von fünf Kindern in Frankfurt geboren worden war. Im Jahr 1960 zogen die beiden ins Ahrtal. Und am 20. August 1960 gaben sich Frieda und Hans Rink in der Rosenkranzkirche Bad Neuenahr das Jawort.

Nachdem Hans Rink seine Meisterprüfung abgelegt hatte, machte sich das Ehepaar selbstständig. 1965 erblickte Sohn Hans Günter das Licht der Welt. Es folgten Brigitte und Claudia. Nach der Geburt der Kinder kümmerte sich Frieda Rink um Familie und Haushalt. Nebenbei war sie viele Jahre Mitglied bei den Hemmesser Möhnen und später im Damenelferrat der Karnevalsgesellschaft "Blau-Weiß" Neuenahrer Schinnebröder 1984 e.V.. Außerdem ist sie seit Jahren in der Seniorenturngruppe des Turnvereins 06 Bad Neuenahr e.V. aktiv. Gemeinsam engagieren sich die Eheleute bei der Bürgergesellschaft Hemmessen e.V., dem Frauenfußballverein Sportclub 07 Bad Neuenahr e.V., und sie singen im Chor.