Rockband „Next Patient Please“ (Sinzig)

Aus AW-Wiki

(Weitergeleitet von Hans Strohe)

„Next Patient Please“ bei einer Spendenübergabe im Thermalfreibad Bad Bodendorf

Die Sinziger Rockband „Next Patient Please“ (NPP), 2009 von Wolfgang Voss gegründet, macht sich mit „New 80‘s Rock“ einen Namen und spendet insbesondere für die Deutsche Kinderkrebsstiftung und den Förderkreis für Tumor-und Leukämieerkrankte Kinder und Jugendliche Bonn. Im November 2012 stellte die Band in der Kulturwerkstatt Remagen ihre CD „Dream Police“ vor. "Die neuen Eigenkompositionen der Gruppe ähneln dem Stil großer Erfolgsbands der 80er-Jahre, richten ihren Fokus inhaltlich aber auf gesellschaftskritische Themen wie Fanatismus, Schönheitswahn, Skrupellosigkeit der Wissenschaft oder Überwachung durch das Internet", berichtete die Rhein-Zeitung am 21. November 2012, „aber auch die ruhigeren Stücke in Balladenform lösten Gänsehautgefühl bei den Zuhörern aus.“ Zur Fußball-WM in Brasilien produzierte NPP im Jahr 2014 zusammen mit dem Sänger Stephan Maria Glöckner und Perkussionist Jürgen Schuld, den Song „All One“. Die Texte behandeln Fanatismus, Umweltprobleme, Bankenkrise und Schönheitswahn, aber es geht auch um Liebe und Freundschaft. 2014 löste Voss NPP wieder auf, weil die musikalischen Ansichten der Bandmitglieder auseinanderstrebten.[1]


Mitglieder

Weblink

http://www.nextpatientplease.de

Fußnoten

  1. Quellen: npp rockte am Beckenrand für krebskranke Kinder, www.wir-in-bad-bodendorf.de vom 31. Juli 2010, und Hildegard Ginzler: Rock aus Sinzig: Wolfgang Voss: Ein Mediziner macht Musik, general-anzeiger-bonn.de, 6. Dezember 2020