FacebookLogo.png   TwitterLogo.png   Wordpress-logo-notext-rgb.png

Hedwig Bluth

Aus AW-Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Hedwig Bluth (* als Hedwig Guttman am 30. August 1860 in Hultschin/Ratibor/Schlesien) lebte in Bad Neuenahr. Wegen ihrer jüdischen Abstammung wurde sie im Jahr 1942 deportiert. Folgende Informationen über ihren Weg sind dokumentiert:[1]

  • ab Trier - Köln
  • 27. Juli 1942, Theresienstadt, Ghetto
  • 19. September 1942, Treblinka, Vernichtungslager

Fußnoten

  1. Quelle: www.bundesarchiv.de: Gedenkbuch: Opfer der Verfolgung der Juden unter der nationalsozialistischen Gewaltherrschaft in Deutschland 1933-1945: Hedwig Bluth, gesehen am 2. Dezember 2012