FacebookLogo.png   TwitterLogo.png   Wordpress-logo-notext-rgb.png

Helmut Rausch

Aus AW-Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Helmut Rausch leitete von 1991 bis Juni 2010 das Peter-Joerres-Gymnasiums Bad Neuenahr-Ahrweiler. Bevor er nach Bad Neuenahr wechselte, war er Lehrer am Rhein-Gymnasium Sinzig.

Würdigungen

Dr. Jürgen Pföhler, Landrat des Kreises Ahrweiler, sagte bei Rauschs Verabschiedung aus dem Schuldienst bei einem Festakt am 28. Juni 2010:

Sie waren mit Herz und Seele Schulleiter dieser Schule. Für Sie bedeutete Arbeit nicht Dienst nach Vorschrift, nein, Sie fühlten sich Ihrer Schule und Ihren Schülerinnen und Schülern verbunden. Dabei waren Sie stets bestrebt, die Schüler zu unterstützen, zu fördern und bestmöglich auf den späteren Lebensweg vorzubereiten. Für die Lehrer der Schule waren sie Ansprechpartner, Koordinator und Vermittler und hatten stets ein offenes Ohr für sie. Sie haben die Dinge immer beherzt angepackt und dabei Ihre Ziele nie aus den Augen verloren. Das Wohl der jungen Menschen stand bei Ihnen immer im Vordergrund. Dass Ihre Arbeit Früchte trägt, lässt sich an vielen Beispielen veranschaulichen:
Am PJG machen Forschung und Wissenschaft Spaß. Stellvertretend seien hier die Erfolge der Schüler beim Wettbewerb „Jugend forscht“ genannt. Das Gymnasium ist zertifiziert als sogenanntes MINT Excellence Center. Die Schülerinnen und Schüler können vielfältigste Möglichkeiten nutzen, die ihnen ein Netzwerk qualifizierter Schulen in ganz Deutschland bietet. Regelmäßig besuchen sie zum Beispiel sogenannte Schülercamps, die eine echte Chance bieten, sich im mathematisch-naturwissenschaftlichen Rahmen weiter zu bilden. Auch im musischen Bereich werden die Schülerinnen und Schüler gefördert und über das übliche Maß hinaus ausgebildet. Die Schule bietet neben dem durchgehenden Musikunterricht in allen Jahrgangsstufen eine Vielzahl von qualifizierten musikbezogenen Arbeitsgruppen an und verfügt hierfür über ein hochwertiges Equipment.
Sie haben bewirkt, dass die Grundlagen für solche Erfolge gelegt sind. Ein erster Meilenstein hierzu war sicherlich Ihr Eintreten für den Neubau des Peter-Joerres-Gymnasiums hier an der Uhlandstraße, die bis dahin größte Schulbaumaßnahme im Kreis. Hinzu kam der Neubau der 3-Feld-Sporthalle und im Jahr 2004 wurde die Schule um sechs Klassenräume und zwei Musikräume erweitert. Alles in allem haben wir bis heute rund 20 Millionen Euro in das PJG investiert. Die Schule gehört mittlerweile zu den modernsten Bildungseinrichtungen überhaupt.
... Sie haben erkannt, dass die Schulgemeinschaft nur dann erfolgreich arbeiten kann, wenn zwischen den verschiedenen Interessengruppen Vertrauen herrscht. Dieses Vertrauen haben Sie sich durch Ihre Einsatzbereitschaft und durch ihre Gradlinigkeit bei Lehrern, Eltern und Schülern aufgebaut. Sie geben ein Beispiel dafür, was pädagogischer Einsatz bewirken kann und haben damit die 150-jährige Erfolgsgeschichte des Peter-Joerres-Gymnasiums weitergeschrieben.

Mitgliedschaft

St. Sebastianus Bürgerschützengesellschaft Ahrweiler e.V.