FacebookLogo.png   TwitterLogo.png   Wordpress-logo-notext-rgb.png

Hermann Engels

Aus AW-Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Hermann Engels aus Hohenleimbach war mehr als 40 Jahre im Dienste der Gemeinde Hohenleimbach, davon 25 Jahre als Ortsbürgermeister. Mit der Kommunalwahl 2014 schied er aus dem Gemeinderat Hohenleimbach aus. Ab Anfang der 1970er Jahre engagierte sich Engels in der Kommunalpolitik. 1974 wurde er in den Gemeinderat Hohenleimbach gewählt. Von 1979 bis Juni 2004 war er ununterbrochen ehrenamtlicher Ortsbürgermeister von Hohenleimbach. 30 Jahre lang - bis 2009 - war er Mitglied im Verbandsgemeinderat Brohltal. In die Amtszeit von Hermann Engels als Bürgermeister sind in Hohenleimbach der Hohenleimbacher Sportplatzes gebaut und die Alte Schule zum Dorfgemeinschaftshaus umgebaut und erweitert worden. Weiterhin gehen die Ausweisung mehrerer Neubaugebiete sowie der Ausbau der hierfür notwendigen Infrastruktur auf seinen Einsatz zurück. Im November 2013 wurde Engels vom rheinland-pfälzischen Innenminister Karl Peter Bruch mit der Freiherr-vom-Stein-Plakette ausgezeichnet.[1]

Fußnoten

  1. Quelle: Minister ehrt Kreisbürger für lokalpolitischen Einsatz - Freiherr-vom-Stein-Plakette des Landes Rheinland-Pfalz verliehen, in: Rhein-Zeitung vom 9. November 2013